[Favouriten] Meine meistgenutzten Produkte

Hallo ihr Lieben,

als ich neulich auf Twitter fragte was für einen Beitrag ihr als nächstes lesen möchtet, hat sich meine liebe Nina einen Überblick über meine meistgenutzten Produkte gewünscht. Ich habe lange darüber nachgedacht, wie ich euch welche Produkte in dem Beitrag zeigen möchte. Denn besonders bei dekorativer Kosmetik liebe ich die unterschiedlichen Farben. Ich habe Lippenstifte, Blushes und Lidschatten die ich öfter trage als andere. Da sich meine Präferenzen hier jedoch immer wieder ändern, möchte diese Kategorien hier außen vor lassen. Heute möchte ich euch die Produkte zeigen, die ich nicht so einfach durch andere ersetze.

Meistgenutzt1

Teint
Auch wenn ich immer wieder versuche meine Teintproduktauswahl zu optimieren: Diese Produkte werde ich wohl nie ersetzen (können)
Meistgenutzt2Meine Mat Lumiére Foundation in der Nuance 20 Clair kaufe ich immer wieder nach. Auch wenn mich die Haltbarkeit auf meiner Haut leider nicht gänzlich überzeugen kann (ab und an schwimmt die Mat Lumiére an manchen Stellen auf meiner Haut), greife ich doch immer wieder auf sie zurück. Die Farbe passt einfach perfekt und die Deckkraft ist auch gut.

Von Concealern erwarte ich eine gute Deckkraft und dass sie sich nicht absetzen. Mit meiner Probe von Clinique und dem Diorskin Nude Anticernes Perfecteur Hydratant* habe ich solche Produkte für mich gefunden, weshalb die beiden abwechselnd im Dauereinsatz sind.

Da meine Foundation nur eine mittlere Deckkraft hat, decke ich Unreinheiten zusätzlich mit der Catrice Camouflage Cream ab. Hier besitze ich eine Nuance für den Sommer und eine für den Winter: 001 Ivory und 002 Light Beige.

Bevor ich die Camouflage Cream nutze oder wenn Pickel nicht rot sind, verwende ich von Manhattan den Coverstick gegen Pickel. Er wirkt antibakteriell und deckt auch leicht ab.

Augen
Von meinen meistgenutzten Augen-Produkten bin ich gänzlich überzeugt! Ich habe dieses Jahr die perfekten Produkte für meine Bedürfnisse gefunden.
Meistgenutzt3
Die Rival de Loop Eyeshadow Base nutze ich schon sehr lange. Sie ist günstig, ich komme lange mit ihr aus, vertrage sie und meine Make-ups halten gut mit ihr. Was will ich mehr?

Zum Verblenden nutze ich, seit Paddy ihn mir empfohlen hat, nahezu ausschließlich den Alverde Mono Matt Lidschatten in der Farbe 20 Warm Vanilla.

Mein größtes Kosmetikhighlight waren dieses Jahr Mascaras, die sich nur mit heißem Wasser entfernen lassen. Ich hatte vorher immer das Problem, dass meine Mascara nach einiger Zeit abgefärbt hat und ich schwarze Ränder um die Augen herum hatte. Die Kanebo 38°C Mascara* und die Lash Power Mascara haben dieses Problem gelöst. Ich werde beide Mascaras vermutlich mein Leben lang nachkaufen.

Neben Mascaras sind natürlich auch Eyeliner ein schwieriges Thema bei mir. Ich liebe die Produkte in Filzstiftform, allerdings habe ich hier noch nichts dauerhaft an mir Haltbares gefunden. Mit meinem noch relativ neuen Fluidline Gel Eyeliner von MAC komme ich ganz gut zurecht. Das Lidstrich ziehen mit dem Pinsel gelingt mir jedoch leider noch nicht immer.

Augentechnisch scheint mich Paddy komplett im Griff zu haben, denn auch auf meinen Kohl Kajal in 090 Natural Glaze für die untere Wasserlinie hat sie mich gebracht.

Mit Augenbrauenprodukten stand ich bis vor Kurzem noch auf Kriegsfuß: Mit meinen hell gefärbten Haaren empfand ich alles nachgemalte immer als zu künstlich, ohne fand ich meine Brauen zu lichte. Jetzt, wo die Haare wieder dunkler sind, greife ich immer zum helleren Farbton meines Eyebrow Sets von Catrice.

Nägel
Bei dieser Kategorie war ich mir nicht sicher, ob sie dazu gehört. Da ich aber auch hier Produkte habe, die ich fast immer nutze, möchte ich euch diese doch kurz vorstellen.
Meistgenutzt4Unter jedem Nagellack trage ich meinen Quick Dry Base Coat von P2 auf. Dieser Unterlack trocknet so schnell, dass ich direkt weiter lackieren kann.

Wenn mein Farblack leicht angetrocknet ist, gebe ich stets eine Schicht Insta-Dri von Sally Hansen drüber. Ich habe das Gefühl, dass mein Nagellack so schneller trocknet. Bei mir funktioniert der Überlack besser als z.B. die Essence Express Dry Drops.

Fehler vom Nägel lackieren korrigiere ich am liebsten mit einem Corrector Pen. Bei mir funktionieren die Variante von Essence und die von P2 gleich gut.
Ich hoffe, dass euch dieser Beitrag auch ohne Farbprodukte gefallen hat. Ich möchte euch Lieblingsnuancen gern separat und öfter vorstellen. Dieser Favouriten-Beitrag kann unabhängig davon bestehen bleiben, da er meine meistgenutzten Produkte zeigt, die sich so schnell nicht vom Thron schubsen lassen werden.

Liebe Grüße
eure
Signatur2

*Diese Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zum Testen zur Verfügung gestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Connect with Facebook