[OOTD + FOTD] Februar Sonnenstrahlen

Hallo ihr Lieben,

das tolle Wetter am Sonntag haben wir dazu genutzt, endlich mal wieder spazieren zu gehen. Nachdem wir die letzten Wochenenden entweder unterwegs waren oder drinnen vor der warmen Heizung saßen, empfand ich es als schönen Ausgleich und guten Anlass endlich meine neuen Anziehsachen von H&M auszuführen.

OOTD Sonnenstarhlen1 OOTD Sonnenstarhlen2
Top: Vero Moda, Blazer: H&M (aktuell), Schlauchschal: H&M (aktuell), Hose: G-Star, Stiefel: Tamaris

Benutzte Produkte
MAC Paint Pot Painterly
MAC Fluidline Dipdown
MaxFactor Kohl Kajal 090 Natural Glaze
Essence All About Nude Eyeshadow Palette
Alverde Mono Matt Lidschatten 20 Warm Vanilla
Armani High Precision Retouch 2
Catrice Camouflage Cream 010 Ivory
Chanel Mat Lumiére 20 Clair
Chanel Poudre Universelle Libre 20 Clair
Catrice Eyebrow Set
Clinique Lash Power Mascara 04 Dark Chocolate
Illamasqua Blush Hussy
Essence Jumbo Sheer Stick 02 Dear Peach!*

Was habt ihr am Wochenende gemacht? Gefällt euch aus den neuen H&M Kollektionen auch so viel?

Liebe Grüße
eure
Signatur2

*Dieses Produkt wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt

[Review] Illamasqua Blush Hussy

Hallo ihr Lieben,

schon lange schmachte ich die Produkte von Illamasqua an. Als es im letzten Jahr wieder einen großen Rabatt gab, war es um mich geschehen. Zusammen mit der lieben Lala habe ich meine ersten Produkte dieser Marke gekauft. Sie musste sich stundenlang für uns durch den total überlasteten Shop klicken, wofür ich ihr noch heute sehr dankbar bin. Mich haben damals neben den Foundations die Blushes ganz besonders angesprochen, von denen Lala zwei Stück für mich bestellen konnte. Eines davon ist die Farbe Hussy, die ich euch heute genauer vorstelle.

Verpackung und Design
Die Illamasqua Blushes befinden sich in glänzenden, schwarzen Pastikverpackungen. In den Klappdeckeln ist ein Fenster aus durchsichtigem Plastik eingelassen, auf dem sich das Firmenlogo befindet. Vorn auf dem Verschluss des Deckels ist in weiß der Firmenname aufgedruckt . Die Verpackung an sich ist eigentlich viereckig jedoch mit eingedrückten Seiten, sodass sie sehr gut in der Hand liegt.

Illamasqua Hussy3Illamasqua Hussy1

Inhalt: 4,5g, Preis: 18 GBP (ich habe im Sale glaube ich ca. 7,50 GBP für das Rouge bezahlt)

Produktbeschreibung
Illamasqua beschreibt Hussy als „bright candy pink“ mit einem matten Finish. Ich selbst empfinde die Nuance als mattes peachiges Pink, eine Farbe, die mir generell sehr zusagt.

Illamasqua Hussy2 Illamasqua Hussy5

Hussy lässt sich sehr leicht entnehmen und ist relativ stark pigmentiert. Ich nehme immer nur ganz wenig Rouge mit meinem Pinsel auf und schichte es lieber etwas, als gleich viel zu viel aufzutragen. Mit meinem Pinsel Nr. 168 von MAC erziele ich damit ein schönes, frisches Ergebnis und kann das Rouge gut verblenden. Ebenso wie die Pigmentierung, bereitet mir auch die Haltbarkeit von Hussy keinerlei Probleme. Würde ich nicht die blöde Angewohnheit haben, dass ich mir öfter mit den Händen durchs Gesicht wische, würde das Blush im Laufe des Tages wahrscheinlich gar nicht verblassen, denn auch so ist es abends noch gut sichtbar.

Fazit
Farblich und von seinen Eigenschaften her ist Hussy ein wirklich tolles Blush! Als ich es endlich in meinen Händen hielt, habe ich mich riesig über dieses Produkt gefreut. Nachdem ich es nun seit einiger Zeit besitze, muss ich jedoch gestehen, dass ich es bisher nicht sehr oft benutzt habe. Für mich ist es ein gutes Produkt aber ich habe beim Benutzen nicht dieses besondere Gefühl, wie z.B. bei meinen High End Blushes. Natürlich habe ich dieses Gefühl bei Drogerieprodukten auch nicht, bei denen freue ich mich aber über gute, günstige Schätze. Hussy von Illamasqua liegt für mich irgendwie dazwischen und bekommt dadurch nicht viel Beachtung, hoffentlich kann ich das in der nächsten Zeit mal ändern.

Kennt ihr diese Gefühle bei Kosmetik, dass ihr hochpreisige Produkte als wirklich besonders findet und euch bei günstigen auch so sehr über Perlen freu? Gehen die „mittelpreisigen Produkte“ bei euch dadurch auch unter? Besitzt ihr selbst Blushes von Illamasqua?

Liebe Grüße
eure
Signatur2

[Review] Prada Candy Eau De Parfum

Hallo Zusammen,

als Jugendliche hatte ich sehr viele unterschiedliche Düfte, die ich immer abwechselnd getragen habe. Irgendwann hatte ich jedoch von allen bis auf meinem hier vorgestellten Duft von Bruno Banani zu viel, sodass ich mich nur noch auf diesen Duft konzetriert und irgendwann einen intensiveren aber ähnlichen Duft dazu gekauft habe. Ende letzten Jahres wollte ich dann gern einen neuen Parfümversuch wagen und habe mich nach weiteren tollen Düften umgeschaut. Da ich schnell zu Kopfschmerzen neige, wenn mir ein Duft zu intensiv ist (bzw. wahrscheinlich einfach einen bestimmten Bestandteil enthält), war ich sehr glücklich, dass Lala mir Proben meiner Duftideen hat zukommen lassen und ich diese dadurch auf Herz und Nieren testen konnte. Zwei meiner favourisierten Parfüms haben es dann tatsächlich auf meinen Wunschzettel geschafft und ich habe sie zu Weihnachten geschenkt bekommen. Das erste, Candy von Prada, stelle ich euch heute etwas genauer vor.

Verpackung und Design
Candy wird in einem schlichten aber durch die knallpinke Farbe dennoch aufälligen Pappkarton verkauft. Der Flakon selbst ist rund gehalten. Klares Glas umschließt das karamellfarbene Parfüm.

  Prada Candy2

Der Sprühkopf des 30ml Duftes versteckt sich unter einer gold-pinken Scheibe, auf der der Duft- und Firmenname stehen und an dessen Oberseite ein schwarzer Halbkreis befestigt ist (wenn ich mich richtig erinnere, ist dieser Halbkreis bei den größeren Parfüms der Sprühkopf).

Inhalt: 30ml, Preis: 52,95 EUR

Duftbeschreibung
Kopfnote: Moschus, Herznote: Benzoeharz und Basisnote: Karamell vereinen sich auf meiner Haut zu einem sanften, süßen Duft. Die warme, süße Note wird durch einen anderen warmen aber etwas härteren (hölzernen?) Duft unterbrochen, wodurch das Parfüm für meinen Geschmack nicht zu süß riecht.
Ich trage Candy immer am Hals auf, wo mich der warme Duft den ganzen Tag leicht umgibt. Im Laufe des Tages habe ich nie das Gefühl nachsprühen zu müssen, fühle mich aber auch nicht wie eine wandelnde Parfümerie.

Fazit
Nachdem ich eben den Preis des Duftes gesehen habe, ist es mir sehr unangenehm, dass ich ihn geschenkt bekommen habe. Keine Frage, ich habe mich riesig über das Geschenk gefreut und erfreue mich bei jeder Nutzung des Parfüms aufs Neue, dennoch hätte ich nicht gewollt, dass meine Familie so viel Geld für mich ausgibt.
Zum Duft selbst kann ich sagen, dass ich ihn sehr gern nutze. Ich mag dieses warme Gefühl, dass mir das Parfüm gibt. Die Probe war für mich mein Weihnachtsduft und die Originalgröße nun mein Winterduft. Für den Sommer wird mir das Parfüm nicht frisch genug riechen, für den Herbst, Frühling und Winter trifft es aber genau meinen Geschmack.

Nutzt ihr gern Parfüms? Und ordnet ihr ebenfalls den Jahreszeiten unterschiedliche Düfte zu? Welches sind eure Parfümfavouriten?

 

Liebe Grüße
eure
Signatur2

[Review] Essie hors d´oeuvres

Hallo ihr Lieben,

die Zeit rennt in letzter Zeit so. Meine Review zu Belugaria ist nun schon wieder vier Tage her und ich wollte euch gern noch zwei weitere Nagellacke aus der Encrusted Kollektion von Essie vorstellen. Zuerst zeige ich euch die Nuance „hors d´oeuvres“ (wie auch immer man das ausspricht), die meiner Meinung nach die besonderere der beiden ist.

Verpackung und Design
Essie Nagellacke befinden sich in durchsichtigen, viereckigen Glasflakons, wodurch man schon beim Kauf einen ersten Blick auf die Nagellackfarbe erhaschen kann. An zwei der vier Flakonseiten ist das Logo in Glas graviert und auf einer der anderen Seiten ist es mit einem Sticker in weiß befestigt. Auch der Deckel des Nagellacks ist weiß gehalten. Obendrauf befindet sich ein Sticker mit der Farbbezeichnung und in den Deckel eingelassen ist bei den deutschen Lacken ein relativ breiter Pinsel.

Essie Hors dóeuvres2

Inhalt: 13,5ml, Preis: 7,95 EUR

Produktbeschreibung
Hors d´oeuvres setzt sich aus einen schimmernden, goldenen Grundton mit sehr vielen großen und kleinen silbernen Glitzerpartikeln zusammen. Aufgetragen schimmert der goldene Grundton nur leicht durch. Die vielen unterschiedlich großen Glitzerteilchen reihen sich so eng aneinander, dass sich das Licht richtig schön silber und golden auf der Nageloberfläche spiegelt. Leider konnte ich den Effekt nicht mit der Kamera einfangen und der Nagellack kommt auf dem Bild überhaupt nicht so schön heraus, wie er in Wirklichkeit aussieht. Bei Handstands & Glitter findet ihr aber gute Aufnahmen.

Essie Hors dóeuvres1

Die Deckkraft des Nagellackes habe ich als gar nicht schlecht empfunden, mit zwei Schichten hat man mein Nagelweiß kaum noch gesehen. Auf dem Foto sieht der Lack sehr sheer aus, was ich mir gar nicht erklären kann. Die Trockenzeit von hors d´oeuvres lässt leider wirklich zu wünschen übrig. Ich habe den Lack eine Stunde vorm zu Bett gehen lackiert und musste ihn am nächsten Morgen entfernen, weil er überall Dellen bekommen hat. Beim nächsten Mal werde ich einen Schnelltrocknerlack darüber auftragen.

Fazit
Auch wenn ich gestehen muss, dass mich die lange Trockenzeit bei hors d´oeuvres wirklich geärgert hat, werde ich den Lack in den nächsten Tagen auf jeden Fall wieder nutzen. Das Ergebnis gefiel mir so gut, dass es mich darüber hinweg trösten kann.

Liebe Grüße
eure
Signatur2

Limitiert_rundesei

[Review] Essie Belugaria

Hallo ihr Lieben,

aktuell gibt es von Essie eine, wie ich finde, richtig tolle Kollektion in den Läden! Encrusted heißt die LE, die sechs tolle Glitzerlacke enthält. Bei Essie werde ich nicht allzu oft schwach. Die Nagellacke sind für Drogerieprodukte relativ teuer und mir meist nicht besonders genug, dass ich das Geld dafür ausgeben möchte. Die Encrusted LE ist für mich einige der wenigen Kollektionen, bei der mir fast jeder Nagellack im Fläschchen zusagt und von der ich mir bisher schon drei Farben gekauft habe. Mit meinem Beitrag zu Belugaria, möchte ich euch heute meine erste Nuance vorstellen.

Verpackung und Design
Essie Nagellacke befinden sich in durchsichtigen, viereckigen Glasflakons, wodurch man schon beim Kauf einen ersten Blick auf die Nagellackfarbe erhaschen kann. An zwei der vier Flakonseiten ist das Logo in Glas graviert und auf einer der anderen Seiten ist es mit einem Sticker in weiß befestigt. Auch der Deckel des Nagellacks ist weiß gehalten. Obendrauf befindet sich ein Sticker mit der Farbbezeichnung und in den Deckel eingelassen ist bei den deutschen Lacken ein relativ breiter Pinsel.

 Essie Belugaria4 Essie Belugaria5

Inhalt: 13,5ml, Preis: 7,95 EUR

Produktbeschreibung
Belugaria sieht im Fläschchen schwarz, glänzend mit großen Glitzerflakes aus. Essie bezeichnet den schwarzen Nagellack als einen Relieflack, was ihn meiner Meinung nach sehr gut beschreibt. Sein Finish ist wesentlich gröber als beispielsweise das der Crushed Crystals von Catrice und seine Glitzerflakes sind wesentlich größer. Mir fiel der Auftrag dieses recht groben Nagellacks nicht so leicht. Ich musste mir sehr viel Mühe geben, um ein relativ gleichmäßiges Ergebnis zu erhalten, da sich Dank des Reliefs schnell viel Nagellack an einer Stelle sammelt. Die Deckkraft von Belugaria ist gut, bei mir deckt der Lack mit 1-2 Schichten und trocknet zügig durch. Ich empfand den groben Nagellack mit den tollen Glitzerflakes als gewöhnungsbedürftig aber gleichzeitig sehr schön und besonders.

 Essie Belugaria1 Essie Belugaria2 Essie Belugaria3

Fazit
Ob man den Nagellack Belugaria mag ist wahrscheinlich Geschmackssache. Für mich ist diese Nuance von Essie definitiv etwas Besonderes und auch wenn ich nicht viele Möglichkeiten haben werde ihn zu tragen, habe ich mich schon ein wenig in ihn verliebt. Der Glitzer ist wirklich toll und ich finde das grobe aber dennoch glänzende Finish irgendwie als rockig-chic.

Liebe Grüße
eure
Signatur2

Limitiert_rundesei

[Review] Catrice Meet Berry Une, Deux, Trois LE (Werbung)

Hallo ihr Lieben,

nachdem ich euch Montag die Meet Pinky Reihe aus der Une, Deux, Trois LE vorgestellt habe, möchte ich heute mit der Meet Berry Serie weiter machen. Ich freue mich, dass sich bei den beiden Farbreihen nicht nur die Nuancen unterscheiden, sondern auch die Produkteigenschaften nicht die gleichen sind.

Verpackung und Design
Die Produkte aus der Une, Deux, Trois LE unterscheiden sich verpackungstechnisch lediglich durch den Aufdruck des LE Namens auf den Deckeln der Produkte von den Verpackungen des Standardsortiments. Die Blushes setzen sich aus jeweils zwei Farben zusammen: Einem hellen, kleinen Teil und einem großen, intensiveren Teil. Außerdem fehlt bei den Blushes die Prägung im Produkt. Andere designtechnische Unterschiede konnte ich nicht feststellen.

Lipcolourinhalt: 3,5g, Preis: 3,99 EUR
Blushinhalt: 5g, Preis: 3,49 EUR
Nagellackinhalt: 10ml, Preis: 3,49 EUR

Produktbeschreibung
Velvet Lip Colour: Meet Berry ist ein schön beeriges Pink mit einer sehr guten Deckkraft. Auch Meet Berry hat ein samtiges, leicht mattes Finish ohne irgendwelche Schimmerpartikel. Der Lippenstift ist sehr cremig, wodurch er sich einfach auftragen lässt. Im Gegensatz zu Meet Pinky, betont diese Farbe meine trockenen Stellen auf den Lippen kaum. Meet Berry hinterlässt auf meinen Lippen ein schön pflegendes Gefühl und eine tolle Farbe.

 Catrice Meet Berry1 Catrice Meet Berry2

Defining Duo Blush: Meet Berry setzt sich aus zwei verschiedenen Nuancen zusammen: Einem kleineren, hellen Magentaton und einem dunkleren, größeren Teil. Beide Farben sind sehr gut pigmentiert. Aufgetragen unterscheiden sie sich kaum voneinander aber das Magenta sieht wesentlich rötlicher aus. Das Blush lässt sich gut mit einem Pinsel entnehmen und schön auf den Wangen auftragen. Bei mir verblasst es im Laufe des Tages etwas, ist aber auch abends noch sichtbar.

 Catrice Meet Berry4Catrice Meet Berry5

Ultimate Nail Lacquer: Den Meet Berry Nagellack empfinde ich als einen sehr schönen warmen Magentaton, der mit seinem cremig, glossigen Finish richtig leuchtet. Er hat einen schön breiten Pinsel, mit dem sich der relativ dickflüssige Nagellack einfach und präzise auftragen lässt. Bei mir deckt der Nagellack schon mit zwei Schichten sehr gut und ich erziele ein streifenfreies Ergebnis. Genau wie Meet Pinky, hält Meet Berry sich zwei Tage lang tipwearfrei auf meinen Nägeln.

 Catrice Meet Berry3

Fazit
Für mich war es sehr spannend zu sehen, wie stark sich die Produkte der Meet Berry Serie an einigen Stellen von denen der Meet Pinky Serie unterscheiden. Obwohl die Texturen eigentlich die gleichen sein müssten, sind für mich bei den Velvet Lip Colours große Unterschiede erkennbar: Während Meet Pinky meine trockenen Stellen auf den Lippen so stark betont, dass ich den Lippenstift gar nicht nutzen möchte, sieht Meet Berry richtig gut aus. Während mich die Qualität der Blushes bei beiden Farblinien überzeugen konnte, hat Meet Berry bei den Nagellacken für mich wieder die Nase vorn. Durch mein durchwachsenes Testergebnis, überlege ich momentan mir nur noch die anderen Blushes zu kaufen.

Viele Grüße
eure
Signatur2

Muster_rundesei

Limitiert_rundesei

[Review] Catrice Meet Pinky Une, Deux, Trois LE (Werbung)

Hallo Zusammen,

als ich die Pressemitteilung zur Une, Deux, Trois LE von Catrice gesehen habe, hat mein Herz einen Hüpfer gemacht. Blushes und Lippenprodukte begeistern mich sehr und ich liebe es diese beiden Produkte farblich aufeinander abzustimmen. Was könnte mich also mehr begeistern als eine LE, die genau dieses Thema aufgreift?

Verpackung und Design
Die Produkte aus der Une, Deux, Trois LE unterscheiden sich verpackungstechnisch lediglich durch den Aufdruck des LE Namens auf den Deckeln der Produkte von den Verpackungen des Standardsortiments. Die Blushes setzen sich aus jeweils zwei Farben zusammen: Einem hellen, kleinen Teil und einem großen, intensiveren Teil. Außerdem fehlt bei den Blushes die Prägung im Produkt. Andere designtechnische Unterschiede konnte ich nicht feststellen.

Lipcolourinhalt: 3,5g, Preis: 3,99 EUR
Blushinhalt: 5g, Preis: 3,49 EUR
Nagellackinhalt: 10ml, Preis: 3,49 EUR

Produktbeschreibung
Velvet Lip Colour: Meet Pinky ist ein gut pigmentiertes Pink mit einem samtig mattem Finish. Der Lippenstift enthält keinerlei Schimmerpartikel und unterscheidet sich in der Verpackung nicht von den Ultimate Colour Lippenstiften. Die Textur ist schön cremig, wodurch er sich sehr leicht auftragen lässt. Die Deckkraft ist sehr gut, sodass man schnell ein leuchtendes Ergebnis hat. Meine Lippen fühlen sich mit der Lip Colour sehr gepflegt an, sehen aber leider überhaupt nicht so aus. Bei mir setzt sich die Farbe in den Lippenfalten ab und trockene Stellen werden stark betont.

Catrice Meet Pinky1 Catrice Meet Pinky5

Defining Duo Blush: Meet Pinky setzt sich aus einem hellen, rosa farbenen und einem strahlend pinken Teil zusammen. Der helle Teil ist nicht ganz so stark pigmentiert, der pinke Teil dagegen sehr gut. Gemischt erhält man ein schönes, stark pigmentiertes Pink mit einem Rosaeinschlag. Das Blush lässt sich gut mit einem Pinsel entnehmen und schön auf den Wangen auftragen. Verblenden lässt sich das Meet Pinky Blush sehr gut. Es verblasst bei mir über den Tag etwas (wie fast jedes Rouge), ist aber auch abends noch sichtbar.

 Catrice Meet Pinky2 Catrice Meet Pinky7

Ultimate Nail Lacquer: Der Meet Pinky Nagellack ist ein richtig hübscher, barbiepinker Lack mit Cremefinish. Hier begeistern mich Farbe und Finish total! Der Nagellack hat einen schön breiten Pinsel, mit dem man schnell und präzise lackieren kann. Die Deckkraft empfinde ich als gut: Mit zwei Schichten ist mein Nagelweiß nicht mehr sichtbar. Leider wird das Ergebnis bei mir jedoch streifig. Durch die zweite Schicht verbessert es sich etwas, ist aber bei genauem Hinsehen und auf Fotos noch sichtbar. Meet Pinky ist bei mir gut getrocknet und hat sich zwei Tage ohne Tipwear auf meinen Nägeln gehalten. Die Haltbarkeit ist für mich normal, jeder Tag länger grenzt bei Nagellacken auf meinen Nägeln schon fast an ein Wunder.

 Catrice Meet Pinky3 Catrice Meet Pinky6

Fazit
Das Konzept der LE begeistert mich sehr und auch die Farbauswahl spricht mich absolut an. Bei Meet Pinky ist der Name Programm. Ich finde das Pink sehr schön und sowohl für kalte, als auch für warme Hauttypen tragbar. Leider kann mich das Finish der Velvet Lip Colour Farben nicht überzeugen, für diese Produktreihe sind meine Lippen viel zu trocken. Schade, da ich mich sehr auf die Lippenstifte gefreut habe. Das Rouge macht die Enttäuschung aber wieder wett: Ein solides Produkt ist einer auffälligen Farbe. Die Farbe des Nagellackes ist wirklich schön und das glänzende, schimmerfreie Finish gefällt mir sehr! Schade, dass das Ergebnis ein wenig streifig geworden ist. Ich habe bereits ähnliche Nagellacke zu Hause und werde künftig wohl lieber wieder zu diesen greifen.

Liebe Grüße
eure
Signatur2

Muster_rundesei

Limitiert_rundesei

[Outfit + FOTD] Burgfräulein

Hallo Zusammen,

vor einigen Tagen haben sich unsere Freunde auf der Burg Warberg in der Nähe von Königslutter das Ja-Wort gegeben. Es war ein wunderschöner Wintertag, ein märchenhaftes Ambiente und die Braut sah wunderschön aus! Wir haben es sehr genossen, dass wir diesen besonderen Tag mit dem frisch vermählte Paar verbringen durften. Von der Burg selbst haben wir leider fast gar keine Fotos gemacht, ich fand sie aber sehr schön! Ich liebe diese Treppen in Burghöfen und die Türme. Mein Mann hat netterweise noch ein paar Bilder für den Blog gemacht. Allzu lang wollten wir uns aber nicht in der Kälte aufhalten und wir waren ja auch nicht zum Outfitbilder machen dort, sondern um mit dem Brautpaar zu feiern.

Burgfräulein1 Burgfräulein2 Burgfräulein3 Burgfräulein4

An diesem besonderen Tag habe ich mein Lieblingskleid von Marie Blanc getragen. Da es so kalt war hatte ich noch ein Bolero Jäckchen drüber (hier brauche ich aber unbedingt noch ein neues, längeres. Meine Schuhe sind (wie fast immer) von Tamaris. Auf vielen anderen Schuhen kann ich nicht lange laufen.

Geschminkt habe ich mich dezent mit diesen Produkten:
MAC Paint Pot Painterly
MAC Fluidline Dipdown
MAC Eyeshadow Vex
MAC Eyeshadow Patina
MAC Eyeshadow Satin Taupe
Alverde Mono Matt Lidschatten 20 Warm Vanilla
Catrice Light -Reflecting Concealer 010 Ivory
Catrice Camouflage Cream 020 Light Beige
Rouge Bunny Rouge Mattifying Primer Metamorphoses
Chanel Mat Lumiere 20 Clair
Catrice All Matt Plus Shine Control Powder 010 Transparent
Essence Eyebrow Set 01 Wooden Allen
Alverde Transparentes Augenbrauen Gel
Kanebo Sensai 38°C (Volumising) Mascara*
Benefit Blush Rockateur
MAC Lipstick See Sheer

Ich liebe Hochzeiten! Ich finde es total schön, wenn sich zwei Menschen, die sich so sehr lieben, für immer binden möchten. Außerdem finde ich die Bräute immer so schön in ihren besonderen Kleidern, mit den schönen Frisuren und den tollen Brautsträußen. Ich wünsche den Beiden für ihr gemeinsames Leben alles Gute, viele unvergesslich schöne Momente und ganz viel Liebe und Verständnis füreinander.

Liebe Grüße
eure
Signatur2

*Dieses Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt

[Look + OOTD + kurzer Eventbericht] Essence Frühjahr 2014

Hallo ihr Lieben,

am Freitag durfte ich zum Essence Event nach Hamburg kommen, bei dem uns das Essence-Team die kommenden neuen Produkte vorgestellt hat. Genauso wie zum Catrice Event, habe ich versucht für mein Make-up möglichst viele Produkte von Essence oder zumindest von Cosnova zu nutzen.

Essence Event1 Essence Event2

Ich habe die folgenden Produkte verwendet:
MAC Paint Pot Painterly (da ich dieses Produkt besser einschätzen kann als meine Colour Arts Eye Base von Essence)
Maybelline Gel Eyeliner 01 Black (hält an meinem Auge besser als der Gel Eyeliner von Catrice)
Catrice Longlasting Eye Pencil Waterproof 100 Pearly Bird*
Essence Eyeshadow Iced Chai Latte
Essence Eyeshadow Chocolate Shake
Essence Quattro Eyeshadow Copper Rulez!
Alverde Mono Matt Lidschatten 20 Warm Vanilla (mein liebster Blendelidschatten)
Catrice Light -Reflecting Concealer 010 Ivory
Catrice Camouflage Cream 020 Light Beige
Rouge Bunny Rouge Mattifying Primer Metamorphoses (ich hatte keine mattierende Base von Essence oder Catrice)
Essence All About Matt! Make-up 10 Matt Beige*
Catrice All Matt Plus Shine Control Powder 010 Transparent
Essence Eyebrow Set 01 Wooden Allen
Essence Eyebrow Designer 04 Blonde*
Alverde Transparentes Augenbrauen Gel (da ich kein Augenbrauen Gel von Essence oder Catrice habe)
Kanebo Sensai 38°C (Volumising) Mascara* (im Essence-Sortiment gibt es leider keine Mascara, die bei meiner fettigen Haut nicht verschmiert)
Essence Blush Dating Prince Charming
Essence Lipstick 53 All About Cupcake

Das Event in Hamburg
Am Freitag hatte ich einmal Glück mit der Deutschen Bahn und kam überpünktlich am Hamburger Hauptbahnhof an, wo die liebe Olga und Steffi schon auf mich warteten. Nach einem kurzen Abstecher zu Douglas und Rossmann haben wir uns auf den Weg zum voreventlichen Kaffeetrinken mit Laura, Sarah und Jasmin in Gretchens Villa gemacht.
Das von Sarah ausgesuchte Café war wirklich süß eingerichtet und ich habe mich sehr gefreut, dass wir uns dort in Ruhe austauschen und teilweise auch noch kennenlernen. konnten.
Im Anschluss an unser Treffen haben wir uns gemeinsam auf den Weg zum Essence Event in der Sturmfreien Bude gemacht, wo schon einige bekannte und für mich auch ein paar unbekannte Gesichter auf uns gewartet haben. Außerdem standen die Produktneuheiten von Essence für uns hübsch aufgebaut zum Fotografieren bereit. Nach und nach haben uns die Produktentwicklerinnen die Neuheiten mit ihren jeweiligen Besonderheiten vorgestellt und ich konnte diese zusammen mit meinen Sitznachbarinnen Laura und Mary testen.

 Essence Event4 Essence Event3Essence Event5
(Swatches der All About Sunrise Palette auf Sarahs Arm, Neue Eyeshadow Nuancen und die süße Dekoration)

Outfit
Eine Servicekraft der Location war so lieb und hat ein Foto von Sarah, Steffi, Chamy und mir auf einem der gemütlichen Sofas gemacht. Die drei habe ich schon bei dem letzten Essence-Update kennengelernt und mich sehr über das Wiedersehen gefreut.

Essence Event

Neben der Aufregung, war die Kleiderwahl eine der größen Schwierigkeiten für mich. Letztlich habe ich mich für folgende Kombination entschieden: Bluse: Seidensticker, Tuch: H&M, Cardigan: Esprit, Hose: G-Star, Gürtel: H&M, Stiefel: Tamaris.

Auslistungen und Neuheiten
Auch für Essence hat Paddy zwei Beiträge zu den Auslistungen und Neuheiten geschrieben, auf die ich an dieser Stelle gern verweisen möchte.

Einige Neuheiten möchte ich euch in der nächsten Zeit gern auf dem Blog vorstellen. Da ich bislang noch keine Zeit dafür hatte, mich näher mit meinen Produkten zu beschäftigen, gebe ich euch an dieser Stelle gern wieder die Chance bei der Reihenfolge der Vorstellungen mitzuwirken: Welche Produkte interessieren euch am Meisten?
Ich selbst freue mich besonders auf das Testen der Blushes, der neuen Lidschattenpaletten und der Lippenstifte. Aber auch die anderen Neuheiten sind wirklich spannend!

Liebe Grüße
eure
Signatur2

*Diese Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt