[Review] Catrice Meet Pinky Une, Deux, Trois LE (Werbung)

Hallo Zusammen,

als ich die Pressemitteilung zur Une, Deux, Trois LE von Catrice gesehen habe, hat mein Herz einen Hüpfer gemacht. Blushes und Lippenprodukte begeistern mich sehr und ich liebe es diese beiden Produkte farblich aufeinander abzustimmen. Was könnte mich also mehr begeistern als eine LE, die genau dieses Thema aufgreift?

Verpackung und Design
Die Produkte aus der Une, Deux, Trois LE unterscheiden sich verpackungstechnisch lediglich durch den Aufdruck des LE Namens auf den Deckeln der Produkte von den Verpackungen des Standardsortiments. Die Blushes setzen sich aus jeweils zwei Farben zusammen: Einem hellen, kleinen Teil und einem großen, intensiveren Teil. Außerdem fehlt bei den Blushes die Prägung im Produkt. Andere designtechnische Unterschiede konnte ich nicht feststellen.

Lipcolourinhalt: 3,5g, Preis: 3,99 EUR
Blushinhalt: 5g, Preis: 3,49 EUR
Nagellackinhalt: 10ml, Preis: 3,49 EUR

Produktbeschreibung
Velvet Lip Colour: Meet Pinky ist ein gut pigmentiertes Pink mit einem samtig mattem Finish. Der Lippenstift enthält keinerlei Schimmerpartikel und unterscheidet sich in der Verpackung nicht von den Ultimate Colour Lippenstiften. Die Textur ist schön cremig, wodurch er sich sehr leicht auftragen lässt. Die Deckkraft ist sehr gut, sodass man schnell ein leuchtendes Ergebnis hat. Meine Lippen fühlen sich mit der Lip Colour sehr gepflegt an, sehen aber leider überhaupt nicht so aus. Bei mir setzt sich die Farbe in den Lippenfalten ab und trockene Stellen werden stark betont.

Catrice Meet Pinky1 Catrice Meet Pinky5

Defining Duo Blush: Meet Pinky setzt sich aus einem hellen, rosa farbenen und einem strahlend pinken Teil zusammen. Der helle Teil ist nicht ganz so stark pigmentiert, der pinke Teil dagegen sehr gut. Gemischt erhält man ein schönes, stark pigmentiertes Pink mit einem Rosaeinschlag. Das Blush lässt sich gut mit einem Pinsel entnehmen und schön auf den Wangen auftragen. Verblenden lässt sich das Meet Pinky Blush sehr gut. Es verblasst bei mir über den Tag etwas (wie fast jedes Rouge), ist aber auch abends noch sichtbar.

 Catrice Meet Pinky2 Catrice Meet Pinky7

Ultimate Nail Lacquer: Der Meet Pinky Nagellack ist ein richtig hübscher, barbiepinker Lack mit Cremefinish. Hier begeistern mich Farbe und Finish total! Der Nagellack hat einen schön breiten Pinsel, mit dem man schnell und präzise lackieren kann. Die Deckkraft empfinde ich als gut: Mit zwei Schichten ist mein Nagelweiß nicht mehr sichtbar. Leider wird das Ergebnis bei mir jedoch streifig. Durch die zweite Schicht verbessert es sich etwas, ist aber bei genauem Hinsehen und auf Fotos noch sichtbar. Meet Pinky ist bei mir gut getrocknet und hat sich zwei Tage ohne Tipwear auf meinen Nägeln gehalten. Die Haltbarkeit ist für mich normal, jeder Tag länger grenzt bei Nagellacken auf meinen Nägeln schon fast an ein Wunder.

 Catrice Meet Pinky3 Catrice Meet Pinky6

Fazit
Das Konzept der LE begeistert mich sehr und auch die Farbauswahl spricht mich absolut an. Bei Meet Pinky ist der Name Programm. Ich finde das Pink sehr schön und sowohl für kalte, als auch für warme Hauttypen tragbar. Leider kann mich das Finish der Velvet Lip Colour Farben nicht überzeugen, für diese Produktreihe sind meine Lippen viel zu trocken. Schade, da ich mich sehr auf die Lippenstifte gefreut habe. Das Rouge macht die Enttäuschung aber wieder wett: Ein solides Produkt ist einer auffälligen Farbe. Die Farbe des Nagellackes ist wirklich schön und das glänzende, schimmerfreie Finish gefällt mir sehr! Schade, dass das Ergebnis ein wenig streifig geworden ist. Ich habe bereits ähnliche Nagellacke zu Hause und werde künftig wohl lieber wieder zu diesen greifen.

Liebe Grüße
eure
Signatur2

Muster_rundesei

Limitiert_rundesei

3 thoughts on “[Review] Catrice Meet Pinky Une, Deux, Trois LE (Werbung)

  1. Ich dufte die LE ja auch testen und empfinde die Wirkung des Lippenstiftes genau wie du. Leider werden alle erdenklichen Falten und Trockenheitsstellen ganz schlimm betont und das obwohl es sich eigentlich so gut auf den Lippen anfühlt. Wirklich schade …

    Liebe Grüße Lisa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Connect with Facebook