[Review] Catrice Meet Berry Une, Deux, Trois LE (Werbung)

Hallo ihr Lieben,

nachdem ich euch Montag die Meet Pinky Reihe aus der Une, Deux, Trois LE vorgestellt habe, möchte ich heute mit der Meet Berry Serie weiter machen. Ich freue mich, dass sich bei den beiden Farbreihen nicht nur die Nuancen unterscheiden, sondern auch die Produkteigenschaften nicht die gleichen sind.

Verpackung und Design
Die Produkte aus der Une, Deux, Trois LE unterscheiden sich verpackungstechnisch lediglich durch den Aufdruck des LE Namens auf den Deckeln der Produkte von den Verpackungen des Standardsortiments. Die Blushes setzen sich aus jeweils zwei Farben zusammen: Einem hellen, kleinen Teil und einem großen, intensiveren Teil. Außerdem fehlt bei den Blushes die Prägung im Produkt. Andere designtechnische Unterschiede konnte ich nicht feststellen.

Lipcolourinhalt: 3,5g, Preis: 3,99 EUR
Blushinhalt: 5g, Preis: 3,49 EUR
Nagellackinhalt: 10ml, Preis: 3,49 EUR

Produktbeschreibung
Velvet Lip Colour: Meet Berry ist ein schön beeriges Pink mit einer sehr guten Deckkraft. Auch Meet Berry hat ein samtiges, leicht mattes Finish ohne irgendwelche Schimmerpartikel. Der Lippenstift ist sehr cremig, wodurch er sich einfach auftragen lässt. Im Gegensatz zu Meet Pinky, betont diese Farbe meine trockenen Stellen auf den Lippen kaum. Meet Berry hinterlässt auf meinen Lippen ein schön pflegendes Gefühl und eine tolle Farbe.

 Catrice Meet Berry1 Catrice Meet Berry2

Defining Duo Blush: Meet Berry setzt sich aus zwei verschiedenen Nuancen zusammen: Einem kleineren, hellen Magentaton und einem dunkleren, größeren Teil. Beide Farben sind sehr gut pigmentiert. Aufgetragen unterscheiden sie sich kaum voneinander aber das Magenta sieht wesentlich rötlicher aus. Das Blush lässt sich gut mit einem Pinsel entnehmen und schön auf den Wangen auftragen. Bei mir verblasst es im Laufe des Tages etwas, ist aber auch abends noch sichtbar.

 Catrice Meet Berry4Catrice Meet Berry5

Ultimate Nail Lacquer: Den Meet Berry Nagellack empfinde ich als einen sehr schönen warmen Magentaton, der mit seinem cremig, glossigen Finish richtig leuchtet. Er hat einen schön breiten Pinsel, mit dem sich der relativ dickflüssige Nagellack einfach und präzise auftragen lässt. Bei mir deckt der Nagellack schon mit zwei Schichten sehr gut und ich erziele ein streifenfreies Ergebnis. Genau wie Meet Pinky, hält Meet Berry sich zwei Tage lang tipwearfrei auf meinen Nägeln.

 Catrice Meet Berry3

Fazit
Für mich war es sehr spannend zu sehen, wie stark sich die Produkte der Meet Berry Serie an einigen Stellen von denen der Meet Pinky Serie unterscheiden. Obwohl die Texturen eigentlich die gleichen sein müssten, sind für mich bei den Velvet Lip Colours große Unterschiede erkennbar: Während Meet Pinky meine trockenen Stellen auf den Lippen so stark betont, dass ich den Lippenstift gar nicht nutzen möchte, sieht Meet Berry richtig gut aus. Während mich die Qualität der Blushes bei beiden Farblinien überzeugen konnte, hat Meet Berry bei den Nagellacken für mich wieder die Nase vorn. Durch mein durchwachsenes Testergebnis, überlege ich momentan mir nur noch die anderen Blushes zu kaufen.

Viele Grüße
eure
Signatur2

Muster_rundesei

Limitiert_rundesei

One thought on “[Review] Catrice Meet Berry Une, Deux, Trois LE (Werbung)

  1. Meet Berry ist so hübsch *_* also den Lippenstift mein ich gerade 😀 ich muss nur aufpassen, wenn ich ihn zu oft nachmale dann bilden sich so kleine „Fetzen“ und das nervt ^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Connect with Facebook