[Orte] Thailand – Similan Island

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich endlich damit beginnen ein paar Eindrücke unserer Thailand Reise mit euch zu teilen. Wir haben uns gegen eine Rundreise entschieden und sind die kompletten zwei Urlaubswochen in einem Hotel geblieben. Um dennoch ein wenig mehr von Thailand zu sehen, haben wir vor Ort einige Tagestouren gebucht.

Gefühlt hat jedes Geschäft Trips angeboten, sodass wir uns erst einmal einen Überblick über das Angebot und die Preise verschaffen mussten. Schon vor unserem Flug haben wir uns Gedanken darüber gemacht, was wir gern sehen und unternehmen möchten. Ganz vorn auf unserer Ideenliste stand ein Ausflug zu den Inseln vor Thailand. Bis zur Buchung waren wir uns jedoch nicht sicher, wohin es genau gehen sollte: Surin Island, Similan Island oder doch Tachai Island. Da uns vor Ort erzählt wurde, dass es bei der Tachai Islandtour weniger Fische zu sehen gäbe, konnten wir dieses Ziel ausschließen. Schlussendlich haben wir (die Entscheidung kann ich nicht begründen) uns für die Similan Islands entschieden. Da wir zum Ende der Hauptreisezeit in Thailand waren, haben wir den Trip sehr günstig über Asia Tours buchen können. Für 1750 Baht (normal sind um 2500 Baht) pro Person haben wir einen Schnorchelausflug mit 4 Stopps, Hoteltransfer, Mittagessen, eine geliehene Schnorchelausrüstung, National Park Fee, Englisch sprechenden Tour Guide und Erfrischungsgetränke bekommen.

Unser erster Stopp war ein Schnorchelhalt vom Speedboat aus vor der Insel Ba-ngu. Hier konnten wir viele Fische sehen, die im Licht schön geschimmert haben. Da ich zuvor noch nie geschnorchelt bin, war ich vor diesem ersten Halt sehr aufgeregt. Für die Wasserstopps hatten wir Einmalkameras von DM dabei, die jedoch noch ein paar Fotos frei haben, weshalb ich euch hiervon noch keine Bilder zeigen kann.

Für den zweiten Stopp sind wir die größte Insel, Similan, angefahren. Hier wurden wir am Strand rausgelassen und zum Mittagessen eingeladen. Alle Gäste der Speedboats unserer Ausflugsgesellschaft haben gemeinsam gegessen. Dieser Halt war so lange geplant, dass man Zeit hatte sich auf der Insel ein wenig umzusehen und baden zu gehen.

Similan2 Similan3 Similan4 Similan5

Nachdem wir uns gestärkt und den wunderschönen Ausblick genossen haben, ging es weiter zum nächsten Schnorchelstopp vor der Insel Payu. Wir hatten hier das Glück zwei Meeresschildkröten zu sehen! Ich fand es sehr besonders diese schönen Tiere ganz nah im Meer erleben zu dürfen, war aber gleichzeitig überfordert mit den Menschenmassen um mich und die Schildkröte herum. Ich hoffe, dass wir auf unseren Unterwasserkameras ein schönes Erinnerungsfoto von diesen tollen Tieren haben.

Für unseren letzten Halt sind wir die Insel Miang angefahren, auf der wir wieder einen längeren Aufenthalt an Land hatten. Fische konnte ich hier leider nur wenige sehen, sodass wir mehr Zeit hatten um Fotos zu machen.

Similan7 Similan6 Similan8 Similan1

Uns konnten die Similan Islands wirklich begeistern! So einen weichen, weißen Sandstrand haben wir noch nie zuvor gesehen. Das Wasser ist hier sehr klar und natürlich auch sehr warm. Aber auch die Schnorchelstopps waren ein Erlebnis und haben mir so gut gefallen, dass ich nun unbedingt einmal einen Schnorchelurlaub machen möchte. Wenn wir die Zeit gehabt hätten bzw. nicht andauernd von Regen ausgegangen wären, hätten wir eventuell sogar einen zweiten Similan Ausflug gebucht. Vor dieser Reise ist allerdings wichtig zu wissen, dass hier wirklich Massentourismus herrscht. Ich finde, dass es bei uns (abgesehen vom zweiten Schnorchelstopp) auszuhalten war, allerdings war die Hauptsaison auch schon vorbei.

Nun hab ich Fernweh!

Liebe Grüße
eure
Signatur2

3 thoughts on “[Orte] Thailand – Similan Island

  1. Schöner Bericht! Ich war im letzten September in Thailand und fand es ganz wunderbar. Wir haben uns für eine Rundreise entschieden und konnten so sehr viel vom Land sehen. Auf den Inseln waren wir allerdings nicht!
    Wenn ich von Massentourismus lese, finde ich das natürlich sehr abschreckend. Aber auf deinen Fotos sieht es eigentlich sehr entspannt aus =)
    Ich vermisse vor allem das thailändische Essen, wenn ich so daran denke 😀

  2. Oh sind das schöne Bilder, da will ich da auch gleich hin^^ Das Wasser sieht ja wirklich toll aus.

    Übrigens habe ich jetzt endlich den 20€ look entwurf, ich musste echt ewig in meiner Sammlung schauen, das ich nicht über da Preislimit komme^^ aber jetzt hab ich endlich alle Produkte zusammen 🙂

    Und das mit Boris Entrup war wirklich sehr cool, auch wenn es schade ist, dass wir bei den make-Up Videos garnicht erwähnt werden… Aber immerhin steht es auf den Karten drauf.

    Liebe Grüße,
    Fio

  3. Hallo Judith,
    ja das mit dem Massentourismus bleibt ja leider in Thailand an vielen Orten nicht aus.
    Es ist Dir auf den Bildern aber sehr gut gelungen das Gefühl von „Einsamkeit“ einzufangen 😉
    Sehr schöner Bericht der Lust auf Thailand macht!
    Sonnige Grüße aus Thailand
    Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Connect with Facebook