[Kurzvorstellung] Deos ohne Aluminium Teil 1

Hallo ihr Lieben,

seit meinem Beitrag zum Thema Aluminium in Deos ist einige Zeit vergangen und ich möchte euch gern einen kurzen Zwischenbericht geben: Bei meinem ersten DM Besuch nach dem Beitrag musste ich leider feststellen, dass es dort kaum Naturkosmetik Deos gibt. Um mir dennoch eine Auswahl mit nach Hause zu nehmen, habe ich daher doch auch zu konventioneller Kosmetik gegriffen. Nach und nach sind diese Deos bei mir eingezogen:

Deos

Bevor ich nun auf jedes einzelne Produkt näher eingehe, möchte ich noch ein paar allgemeine Worte los werden. Die Deos haben dank der heißen Tage alle einen Härtetest durchgemacht und ich habe mit allen mehr geschwitzt, als ich es von meinem aluminiumhaltigen Rexona Maximum Protection gewohnt war.

Alverde Sensitiv Deo Roll-on Dry Aloe Vera Reis: Dieser Deo Roller enthält weder Aluminiumsalze, noch Alkohol. Er duftet finde ich typisch nach Alverde und fühlt sich sehr gut auf meiner Haut an. Nach dem Auftrag dauert es ein wenig, bis die Achseln sich nicht mehr so feucht anfühlen, weshalb ich eigentlich Deospray bevorzuge. Das allein wäre für mich jedoch kein Ausschlusskriterium gewesen. Bei mir hat das Sensitiv Deo von Alverde jedoch (gefühlt) weder das Schwitzen, noch den Geruch gemindert, weswegen ich es nur an einem Tag genutzt habe. Schon mittags musste ich mit einem anderen Deo aus meiner Handtasche nachlegen, wodurch das Alverde Deo für mich keine Option darstellt.
Inhaltsstoffe: Aqua, Sodium Lactate, Zinc Oxide, Zinc Ricinoleate, Betaine, Glyceryl Caprylate, Xanthan Gum, Silicea, Cellulose, Aloe Barbadensis Leaf Juice, Glycerin, Oryza Sativa Germ Powder, Oryza Sativa Extract, Potassium Cetyl Phosphate , Parfum, Geraniol, Linalool, Limonene, Citronellol und Citral.
Inhalt: 50ml Preis: um 3 EUR

CD Deo Spray Wasserlilie: Ein Sprühdeo mit einem sehr starkem, seifigen Geruch. Ich liebe Seifendüfte eigentlich, allerdings ist mir dieser persönlich etwas zu stark. Dennoch muss ich sagen, dass dieses Deo für mich zu den besseren gehört. Es brennt ebenfalls nicht auf der Haut, verteilt sich durch den Sprühkopf gut, schützt zwar nicht vor Achselnässe, bei mir jedoch zuverlässig vor Geruch. Diese Deoprobe werde ich auf jeden Fall aufbrauchen, alles Weitere sehe ich dann.
Inhaltsstoffe: Butane, Alcohol denat, Isobutane, Propane, Parfum, Isopropyl Myristate, Ethylhexylglycerin, Phenoxyethanol, Nymphaea Alba Extract, Aqua, Citral, Eugenol, Benzyl Salicylate, Coumarin, Geraniol, Butylphenyl Mathylprpional, Linalool, Benzyl Benzoate, Citronellol, Hexyl Cinnamal, Limonene und Alpha-Isomethyl Ionone.
Inhalt der Probe: 50ml Preis: um 1 EUR

Urtekram Roll-on Deo Crystal No Perfume: Von diesem Deo Roller hat meine Mama geschwärmt. Nachdem wir über das Aluminium-Thema gesprochen haben, hat auch sie ihr Deo gewechselt. Da sie Allergikerin ist, war für sie ein Deo ohne Parfum von Vorteil. Wie auch beim Alverde Deo, stört mich das nasse Gefühl nach dem Auftrag des Deos ein wenig. Der Roll-on duftet überhaupt nicht, was ich als sehr angenehm empfinde. Leider schützt er mich jedoch nicht vor Schweißgeruch und ich musste genauso wie bei Alverde mittags mit einem anderen Deo nachlegen. Bei meiner Mama ist das nicht so, ich werde das Urtekram Deo jedoch nicht weiter nutzen.
Inhaltsstoffe: Water, Glycerine, Crystal und Polysaccharide.
Inhalt: 50ml, Preis: um 8 EUR

Isana Deo Spray Fresh: Dieses Sprühdeo hat ebenfalls einen sehr starken Duft, den ich gar nicht so richtig beschreiben kann. Er ist weder blumig, noch fruchtig oder süß. Ich finde den Duft nicht schlecht aber zu stark. Das Isana Fresh Deo verteilt sich beim Aufsprühen gut und nässt die Achselhöhlen nicht. Auf meiner Haut brennt es jedoch leider ein wenig, weshalb ich es nicht aufbrauchen möchte. Das Deo schützt mich zwar vor Schweißgeruch, scheint jedoch nicht so gut für meine Haut zu sein.
Inhaltsstoffe: Butane, Propane, Alcohol Denat, Isobutane, Parfum, Isopropyl Myristate, Ethylhexylglycerin und Phenoxyethanol.
Inhalt der Probe: 50ml Preis: unter 1 EUR

CD Frische Deo Granatapfel: Mein erstes Deo mit Pumpspender! Wie auch bei den Roll-ons braucht das aufgesprühte Deo ein wenig um zu trocknen. Leider sagt mir neben dieser Tatsache auch der eigentlich fruchtig frische Duft nicht zu, da er für mich aufgetragen sehr muffig riecht. Im Laufe des Tages vermischt er sich außerdem mit Schweißgeruch bei mir. Dieses Deo wandert nun in die Mülltonne.
Inhaltsstoffe: Alcohol denat, Aqua, Glycerin, Vitis Vinifera Seed Extract, Punica  Granatum Fruit Extract, Polyaminopropyl Biguanide, Parfum, Citral, Coumarin, Limonene, Butylphenyl Methylpropional, Linalool und Citric Acid.
Inhalt: 75ml, Preis: um 2-3 EUR

8×4 Hollywood: Das 8×4 Deo ist mit seinem feinen Sprühnebel wieder die Deoart, die ich bevorzuge. Es duftet schön süß und lässt mich auch abends keinen Schweißgeruch wahrnehmen. An mir mag ich den eigentlich tollen Duft jedoch nicht, ich empfinde ihn aufgetragen als muffig.
Inhaltsstoffe: Butane, Alcohol Denat, Isobutane, Propane, Butyloctanoic Acid, Methyl Phenylbutanol, Ethylhexylglycerin, Octyldodecanol, Propylene Glycol, Aqua, Linalool, Limonene, Geraniol, Benzyl Alcohol, Citronellol und Parfum.
Inhalt: 150ml Preis: 1-2 EUR

Fa Pink Passion: Dieses Deo habe ich als Jugendliche sehr gern genutzt und mir kurz vor meiner „Deoumstellung“ aus sentimentalen Gründen wieder einmal gekauft. Es schützt zwar nicht vor Nässe aber ich liebe den Duft von Pink Passion: Frisch und süß-blumig. Dieser tolle Geruch begleitet mich durch den ganzen Tag hindurch.
Inhaltsstoffe: Butane, Alcohol Denat, Propane, Isobutane, Tiethyl Citrate, Parfum, Linalool, Hexyl Cinnamal, Limonene, 1,2 Hexanediol, Caprylyl Glycol, 2-Benzylheptanol, Butylphenyl Methylpropional, Cocamidopropyl PG-Dimonium Chloride Phosphate, Phenoxyethanol, Hexyl Salicyate, Citronellol und Coumarin.
Inhalt: 150ml Preis: 1-2 EUR

Balea Romantic Star Deo Bodyspray: Erinnert ihr euch noch an das Vanille Deo von Impulse? So oder so ähnlich duftet auch Romantic Star von Balea! Es gab einmal eine Zeit, in der ich Vanilledeo geliebt habe, die scheint jedoch um zu sein. Das Romantic Star Deo von Balea riecht zwar für mein Empfinden auch nicht schlecht aber so richtig meins ist nicht. Leider vermischt sich der Vanilleduft bei mir im Laufe des Tages auch mit Schweiß, spätestens dann ist es mit meiner Vanilleduft-Liebe gänzlich vorbei.
Inhaltsstoffe: Butane, Alcohol, Propane, Dipropylene Glycol, Parfum, Ethylhexyglycerin, Phenoxyethanol, Aqua und Hexyl Cinnamal.
Inhalt: 200ml Preis: unter 1 EUR

Balea Himbeere & Zitronengras Deospray: Wer künstlich, süße Fruchtdüfte mag, der wird dieses Deo lieben. Es duftet den ganzen Tag über sehr stark und sehr süß. Für meinen Geschmack ist der Duft zu aufdringlich und zu künstlich süß. Ansonsten kam ich mit dem Deo gut zurecht.
Inhaltsstoffe: Butane, Alcohol Denat, Propane, Dipropylene Glycol, Parfum, Ethylhexyglycerin, Phenoxyethanol, Aqua, Limonene, Citronellol, Citral und Alpha-Isomethyl Ionone.
Inhalt: 200ml Preis: unter 1 EUR
Ich finde, dass zwischen den Deos kein bemerkenswerter Unterschied lag, was das Schwitzen an sich anging. Lediglich im Neutralisieren des Schweißgeruchs kann ich deutliche Differenzen zwischen den oben aufgeführten Deos erkennen. In meine Nachkaufüberlegungen spielen natürlich außerdem die verschiedenen Düfte der Sprays und das Gefühl auf der Haut eine Rolle. Ich würde mir selbst daher lediglich das Fa Pink Passion Deo nachkaufen oder im Notfall zum CD Wasserlilie Spray greifen. Um weitere Alternativen für mich zu finden, habe ich mir bereits einige weitere Deos gekauft, die ich euch nach einer längeren Testphase ebenfalls vorstellen werde.

Liebe Grüße
eure

One thought on “[Kurzvorstellung] Deos ohne Aluminium Teil 1

  1. Ich nutze eins von Sebamed, das ist auch ganz gut, finde ich! Klar, es unterbindet das Schwitzen auch nicht, aber den Geruch doch recht zuverlässig. Wie lange nutzt du schon Deos ohne Aluminium? Ich habe schon oft gelesen und kann das auch selbst bestätigen, dass der Körper eine zeitlang braucht, bis er sich daran gewöhnt hat und man dann auch weniger schwitzt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Connect with Facebook