[Review]P2 Full Matte Primer + Top Coat (Werbung)

Hallo zusammen,

vor einigen Wochen erreichte mich ein Testpaket mit Produkten aus dem neuen P2 Sortiment, die ich mir genauer angesehen habe. Wer mir auf Instagram folgt, hat meinen Paketinhalt vielleicht in den Instastories gesehen. Ich finde zwar, dass die Stories ziemlich von Snapchat abgekupfert sind, bin aber doch froh nun beide Mediakanäle in einer App zu haben.

Eines der spannendsten Produkte aus dem neuen P2 Sortiment war für mich von den ersten Pressebildern an der Full Matte Primer + Top Coat, der jedem Lippenstift ein mattes oder semi-mattes Finish verleihen können soll. Und genau dieser Primer soll daher heute auch den Anfang der Neuheitenvorstellung machen.

Verpackung und Design
Schlicht. Schlicht beschreibt die matte, weiße Plastikverpackung des Primers + Top Coats in meinen Augen am besten. Der Stift liegt mittelschwer und gut in der Hand. Die Verpackung fühlt sich dabei nicht besonders wertig an. Sie wird durch einen kleinen runden Plastikverschluss mit Firmenlogo am unteren Ende der Hülse fest verschlossen und geht in der Handtasche nicht auf. Der Firmenname und die Produktbezeichnung sind in schwarz auf die Hülse aufgedruckt.

p2-full-matte-primer-top-coat-2 p2-full-matte-primer-top-coat

Inhalt: 4g, Preis: 2,25 EUR

Produktbeschreibung
Vertraut man auf die Internetbeschreibung von P2, so soll der Full Matte Primer + Top Coat folgende neue Möglichkeiten schaffen: Als Primer soll er Lippenstiften ein semi-mattes Finish verleihen, als Top Coat ein voll mattes Finish und unter Verwendung beider Varianten soll der Lippenstift ein extra mattes Finish geben. Die Idee dahinter gefällt mir sehr gut! Nicht immer hat die schönste Lippenstiftfarbe auch das passende Finish, daher wäre es klasse, ihr dieses selbst verleihen zu können. Das P2 Produkt lässt sich sehr einfach und präzise auftragen. Bei der Verwendung als Primer auf den ungeschminkten Lippen sieht man direkt, wie diese leicht mattiert werden. Außerdem werden Lippenfalten leicht ausgeglichen. Meine Lippen werden allerdings auch noch etwas trockener als sie eh schon sind. Trägt man den liebsten Lippenstift darüber auf, so glänzt er tatsächlich etwas weniger als ohne den Primer. Ich empfinde die Veränderung jedoch als sehr gering. Über dem Lippenstift aufgetragen, setzt sich dieser bei mir vermehrt in die Lippenfalten. Einen Unterschied zum Finish mit dem Primer konnte ich ansonsten nicht feststellen. Beim Auftrag als Top Coat bekommt der P2 Full Matte Lippenstift außerdem die Farbe des anderen Lippenstiftes ab, was ich optisch sehr unansprechend/unhygienisch finde. Wenn ich Primer und Top Coat nutze, erziele ich zwar das matteste Ergebnis, allerdings sehen meine Lippen dann auch wirklich ungepflegt trocken aus. Richtig matt wird mein Lippenstift auch dann nicht.

trend-it-up-ultra-wear-nude-pen-shine-030-shine2p2-full-matte-primer-top-coat-drunterp2-full-matte-primer-top-coat-drueberp2-full-matte-primer-top-coat-beides
(Lippenstift pur, P2 Full Matte Primer, P2 Full Matte Top Coat und P2 Full Matte Primer + Top Coat)

Fazit
Die Idee hinter dem P2 Full Matte Primer + Top Coat finde ich richtig klasse! Bei mir funktioniert das Produkt jedoch lange nicht so gut wie versprochen und erwartet und meine Lippen wirken mit ihm sehr unschön trocken. Für mich kann ich ihn mir nur als Primer zum Ausgleich meiner Lippenfältchen vorstellen, dabei stört mich jedoch das austrocknende Gefühl auf den Lippen zu sehr.

Weitere Reviews gibt es bei Peppy Notes, Blaunahmlich und Eulenperle.

Wie gefällt euch die Idee hiner dem P2 Full Matte Primer + Top Coat? Habt ihr ihn euch gekauft und erzielt er bei euch bessere Ergebnisse?

 

Viele Grüße
eure

Muster_rundesei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Connect with Facebook