[Review] P2 Eye Shadow Palette 020 For The Fashionables (Werbung)

Hallo zusammen,

nachdem mich in der letzten Woche eine Erkältung danieder gestreckt hat, folgt nun eine weitere Review, denn Make-up-Bilder mit einer roten Nase sehen wirklich nicht toll aus. Mit dem Full Matte Primer + Top Coat habe ich euch das erste Produkt aus meinem P2-Neuheiten Paket vorgestellt. Heute folgt mit einer Eye Shadow Palette das zweite. Die neuen Eye Shadow Paletten gefallen mir optisch unheimlich gut, umso mehr habe ich mich gefreut, eine der Paletten genauer unter die Lupe nehmen zu können.

Verpackung und Design
Die neuen Eye Shadow Paletten von P2 enthalten jeweils 5 verschiedene Nuancen, die nur farblich (ohne einen festen Plastikrahmen) voneinander getrennt sind. Die Lidschatten sind in einem durchsichtigen Plastikdöschen mit einem Klappdeckel verpackt. Schon auf den ersten Blick ist die schwarze Nuancenbezeichnung auf dem Klappdeckel sichtbar, genauere Informationen zum Konzept der Lidschattenpalette befinden sich auf der Unterseite. Die Lidschatten sind wellenförmig in die Paletten eingelassen. Insgesamt erinnert das Design der Paletten an das der Hourglass Modernists.

p2-eye-shadow-palette-020-for-the-fashionables1 p2-eye-shadow-palette-020-for-the-fashionables2
Inhalt: 8g, Preis: 4,95 EUR

Produktbeschreibung
Die For the Fashionables Palette setzt sich aus aus einem matten hellen Rosé, einem schimmernde Gold, einem matten Mittelbraun, einem schimmernden Mittelbraun und einem schimmernden Dunkelblau zusammen. Von der Farbzusammenstellung finde ich sie sehr gelungen: Alltagstaugliche Farben, die durch das Dunkelblau einen sehr interessanten Kandidaten dazu bekommen. Die Farbkombination lässt keine Wünsche offen: Die Palette eignet sich für Tagesmake-ups aber auch für Abendmake-ups oder Glamour-Looks. Die Lidschatten lassen sich gut mit einem Pinsel entnehmen und gleichmäßig am Auge auftragen. Die Qualität der Farben ist jedoch sehr unterschiedlich. Der Roséton ist sehr sheer und eignet sich nur zum Grundieren des Lids. Bei mir ist die Farbe gar nicht sichtbar. Der Goldton ist ebenfalls sehr schwach pigmentiert. Ich nutze ihn daher nur unter der Augenbraue oder im Augeninnenwinkel. Auch das matte Mittelbraun ist nicht besonders stark pigmentiert. Für einen Alltagslook lässt sich dieser Farbton gut auf dem gesamten beweglichen Lid tragen, ohne dabei zu dunkel zu wirken. Der schimmernde Braunton ist hingegen gut pigmentiert, mit ihm lassen sich Augenmake-ups schön schattieren. Der dunkle Blauton ist ebenfalls gut pigmentiert. Auf dem Lid aufgetragen wirkt er fast schon rauchig schwarz. Eines haben die Lidschatten jedoch leider alle gemeinsam: Bei mir halten Sie auf dem Lid nicht sehr gut und setzen sich trotz Base im Laufe des Tages in der Lidfalte ab.

p2-eye-shadow-palette-020-for-the-fashionables3

Fazit
Vom Design her gefallen mir die neuen P2 Eye Shadow Paletten unheimlich gut und auch die Farbzusammenstellung der For The Fashionables Palette entspricht meinem Geschmack. Leider lässt die Pigmentierung der Farben größtenteils zu wünschen übrig und bei mir ist leider auch die Haltbarkeit auf dem Lid sehr schlecht. Letzteres ist für mich so nicht tragbar, weshalb ich die hübsche Palette nun aussortieren werde.

Weitere Berichte zu der Lidschattenpalette findet ihr bei Au Revoir Shoshanna und Lilyfields.

Wie sind eure Erfahrungen mit den neuen P2 Eye Shadow Paletten? Und wie gefällt euch die Aufmachung?

Liebe Grüße
eure

Muster_rundesei

[Review] Trend it Up Ultra Wear Nude Pen Shine 030 Shine

Hallo zusammen,

Trend it Up ist meiner Meinung nach eine super spannende Marke in der Drogerie, der ich bisher leider viel zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt habe. Mit dem letzten Sortimentswechsel sind wieder ein paar tolle Produkte in die Regale gekommen, bei denen auch ich zugeschlagen habe. Ausschlaggebend für mein besonders großes Interesse an den Ultra Wear Nude Pens war dieser Beitrag von Karin.

Verpackung und Design
Die Ultra Wear Nude Pens von Trend it Up befinden sich in stiftartigen, langen, mattschwarzen Plastikverpackungen.Die Verpackungen sind in weiß mit dem Herstellernamen, der Produktbezeichnung und einer kurzen Information zum Produkt bedruckt. Der Lippenstiftdeckel ist, wie auch das Verpackungsende, in der jeweiligen Lippenstiftnuance gehalten. Das Ende der Verpackung lässt sich rausziehen und ein Anspitzer kommt zu Vorschein. Dreht man stattdessen an dem Ende, so kann man das Produkt weiter aus der Verpackung rausdrehen.

trend-it-up-ultra-wear-nude-pen-shine-030-shine1
Inhalt: 1,3g Preis: 3,25 EUR

Produktbeschreibung
Mit der sehr schmalen Spitze lässt sich der Ultra Wear Nude Pen sehr präzise auftragen und neigt auch in den Außenwinkeln nicht dazu, über den Lippenrand hinaus zu malen. Der Lippenstift gleitet leicht über die Lippen und deckt mit nur einer Schicht direkt schön gleichmäßig. Durch die Schimmerpartikel erhalten die Lippen sofort einen tollen gepflegten Glanz, ohne dass man die Partikel spürt. Die Farbe und damit auch das Pflegegefühl tragen sich gleichmäßig ab. Durch die dezente Farbe ist es nicht nötig, seinen Lippenstift zu „überwachen“ und nachzuziehen, was mir im Alltag nur recht ist. Die Nuance 030 Shine empfinde ich als neutrales Rosa, das sich toll kombinieren lässt. In der Verpackung duftet der Ultra Wear Nude Pen leicht vanillig, aufgetragen nehme ich den Duft jedoch nicht mehr wahr.

trend-it-up-ultra-wear-nude-pen-shine-030-shine2

Fazit
Mir gefällt der Ultra Wear Nude Pen Shine sowohl vom Tragekomfort, als auch von seiner Nuance 030 Shine unheimlich gut. Der Farbton lässt sich sehr gut kombinieren und passt hervorragend zu meinen liebsten Blushes. Meine Lippen sehen mit dem Lippenstift schön gepflegt aus und die Farbe trägt sich gleichmäßig ab. Bei meinem nächsten DM Besuch werde ich mir auch die anderen Nuancen genauer ansehen.

Weitere Reviews zu den Ultra Wear Nude Pens von Trend it Up findet ihr bei Innen & Aussen, The Beauties Diaries, Glam & Shine und Twisted Heart.

Wie gefallen euch die neuen Trend it Up Lippenstifte? Gefällt euch die Nuance 030 auch so gut?

 

Liebe Grüße
eure

[Review] Kat von D Tattoo Liner Mad Max Brown

Hallo ihr Lieben,

hach, auf diese Review freue ich mich schon seit Tagen!! Den Kat von D Tattoo Liner wollte ich schon seit Monaten haben, nachdem ich im Internet sehr viel Gutes über ihn gelesen habe (u.a. hier bei Karin). Ich habe ihn mir allerdings weniger aufgrund der Pinselspitze gekauft, sondern weil ich auch einiges über die gute Haltbarkeit des Produktes gelesen habe. Ich liebe es, zarte Eyelinerstriche ziehen zu können und nutze hierfür am liebsten Eyeliner Pens. Leider habe ich fast immer das Problem, dass die Lidstriche im äußeren Augenwinkel im Laufe des Tages nach unten rutschen oder sich auf dem Lid abstempeln. Dadurch, dass ich sehr ölige Haut (auch auf den Lidern) habe, halten auch wasserfeste Produkte oftmals nicht bei mir.

Verpackung und Design
Der Tattoo Liner von Kat von D wird in einer farblich passenden Pappverpackung verkauft. Der Eyeliner selbst ist ein mattbrauner Plastikstift, der in silber mit dem Firmennamen, der Produkt- und der Farbbezeichnung bedruckt ist. Außerdem sind silberne Rosenblüten auf den Stift gedruckt. Verschlossen wird der Liner durch eine einfache Plastikkappe. Diese hat jedoch innen eine Art Federung, und lässt sich dadurch nicht ganz so leicht öffnen. Die Eyelinerspitze besteht nicht wie so oft aus einer Filzspitze, sondern aus vielen einzelnen sehr dicht und fest gebundenen Haaren. Dadurch ist sie schön flexibel und dennoch sehr beständig in ihrer Form.

kat-von-d-tattoo-liner-mad-max-brown1kat-von-d-tatto-liner-mad-max-brown2
Inhalt: 0,55ml, Preis: 20 EUR

Produktbeschreibung
Den Tattoo Liner lagere ich, im Gegensatz zu meinen anderen Eyelinern, nie auf dem Kopf. Er gibt auch so ausreichend Farbe ab und die Spitze trocknet nicht aus. Mit der Pinselspitze lassen sich, je nachdem wie stark man aufdrückt, sehr feine Linien (bei wenig Druck) oder etwas breitere Linien ziehen. Im Alltag trage ich nur einen ganz zarten Eyelinerstrich, der lediglich zum Wing hin etwas breiter wird. Ich komme mit der Eyelinerspitze des Tattoo Liners sehr gut zurecht und kann meinen Lidstrich schön nah an den Wimpern auftragen. Mad Max Brown wirkt an mir aufgetragen sehr dunkel, ohne jedoch zu hart zu wirken. Da ich auch meine Wimpern in der Regel in Dunkelbraun tusche, harmoniert die Farbe perfekt mit meiner Mascara. Auf den unteren Swatches wirkt das Braun nur schwach deckend, am Auge kommt er jedoch mit einer Schicht sehr gut deckend raus. Am Auge aufgetragen, seht ihr den Liner bei meinem letzten FOTD. Der Kat von D Tattoo Liner bleibt bei mir wirklich den ganzen Tag an Ort und Stelle und verrutscht, verblasst oder verschmiert überhaupt nicht. Entfernen lässt er sich mit meinem milden Augen Make-up Entferner von Alverde ohne Probleme.

kat-von-d-tattoo-liner-mad-max-brown3

Fazit
Für mich ist der Tattoo Liner von Kat von D DER Eyeliner überhaupt. Ich kann mich 100%ig auf ihn verlassen, was ihn für mich zu meinem Heiligen Gral in Sachen Lidstrich und Eyeliner macht. Die Anwendung ist super leicht und die Farbe Mad Max Brown gefällt mir unheimlich gut. Der Preis ist meiner Meinung nach für einen Eyeliner immens hoch – Solange ich jedoch keinen günstigeren, vergleichbaren Ersatz habe, werde ich ihn mir dennoch immer wieder nachkaufen.

Weitere Berichte zu den Tattoo Linern findet ihr bei Kittylitter, Modern Snowwhite, Twisted Heart und Any Wears.

Kennt ihr den Kat von D Eyeliner bereits? Habt ihr auch solche Probleme mit öligen Augenlidern bzw dem verwischen/abstempeln von Lidstrichen?

 

Liebe Grüße
eure