[Persönliches] Was war, was ist und was wird

Hallo ihr Lieben,

wenn ihr diesen Artikel lest, seid ihr noch da. Das freut mich sehr! Nach über einem halben Jahr Abstinenz, möchte ich mich gern wieder melden. Geplant habe ich meine „Rückkehr“ schon viel eher aber schaffen tue ich es doch erst heute.

Warum der Blog so lange brach lag? Im Januar ist unser Sohn geboren! Seitdem genießen wir die gemeinsame Zeit. Wieviel Zeit das ist, ist mir erst nach seiner Geburt so richtig bewusst geworden. Dachte ich doch vorher, dass ein Baby ja sehr viel schläft und ich daher eher die Zeit finden würde, wieder zu bloggen. Ich bin sogar davon ausgegangen in der Elternzeit mehr Zeit dafür zu finden, als ich es vorher neben dem Beruf geschafft habe. Nach nun schon über sieben Monaten zu dritt muss ich sagen, dass ich heute schlauer bin. Wenn das Kind allein schläft, gibt es für mich einige andere Dinge, die einfach eine höhere Priorität haben und mein Hobby, das Bloggen, steht da (leider) hinten an.

Aktuell schläft unser Sohn jedoch auch manchmal länger als 20-40 Minuten allein, sodass ich mir die Zeit gern wieder nehmen möchte. Ich freue mich schon wieder sehr aufs Bloggen und auf den Austausch mit euch!

Bisher habe ich auf dem Blog vorwiegend über Kosmetik geschrieben. Seit 2010 habe ich mich unheimlich gern und intensiv mit Beautyprodukten befasst und tue es auch noch immer. Allerdings hat dieses Themengebiet in meinem Leben einfach nicht mehr denselben Stellenwert wie noch vor einigen Monaten. Ich erfreue mich immernoch riesig an meinen Produkten und schaue mir auch gern neue Produkte an und kaufe mir etwas, andere Themen beschäftigen mich allerdings aktuell wesentlich mehr. Außerdem komme ich wesentlich seltener dazu mich „richtig“ zu schminken, also mehr als nur das „Nötigste“ aufzutragen.
Am meisten Freude bereitet es, sich über die Themen auszutauschen, die einen besonders interessieren bzw. mit denen man sich selbst gern befasst. Diese Themen liegen bei mir aktuell eher im Mama- und im allgemeinen Lebensbereich (kann man Gedanken zu Haushalt, Immobilien, sich ändernden Lebensumständen usw. darunter zusammenfassen?).

Ich stelle mir daher vor, in Zukunft weniger (aber doch ab und an) über Beautythemen zu schreiben und mich dafür mehr über Haushaltshelfer, Mamathemen, DIYs, Babyprodukte, Immobilienfragen u.ä. auszulassen. Und natürlich hoffe ich, dass diese Themen auch euch interessieren und wir uns hier auf Lillefein gemeinsam darüber austauschen können.

Mich würde nun natürlich besonders interessieren, was euch aktuell bewegt und ob ihr besondere Beitragswünsche habt.

 

Liebe Grüße
eure

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Connect with Facebook