[Review] Estee Lauder Double Wear Stay-in-Place Makeup 1N2 Ecru

Hallo zusammen,

vor einigen Wochen hat sie mich wieder gepackt: Die Suche nach der perfekten Foundation. Meine liebste Mat Lumiere Foundation von Chanel (die es gar nicht mehr zu geben scheint?!) habe ich geleert und damit Platz für ein neues Schätzchen geschaffen. Saskia hatte mich in Ihren Snapchat Beiträgen auf die tolle Haltbarkeit der Estee Lauder Double Wear Foundation bei öliger Haut aufmerksam gemacht und ich kam nicht umhin, sie mir einmal auftragen zu lassen. Die Farbe passte und ich wollte der Foundation eine Chance geben und sie ausgiebig testen.

Verpackung und Design
Die Double Wear Foundation von Estee Lauder befindet sich in einem wertigen, viereckigen Milchglasflakon. Das Firmenlogo und der Firmenname sind gold gehalten. Die Produktbeschreibung setzt sich in Dunkelblau vom Flakon ab. Die Nuance ist auf einem goldenen Sticker an der Unterseite des Flakons angebracht. Ein goldener, metallerner Schraubverschluss rundet das hochwertige Erscheinungsbild der Double Wear Foundation ab. Die Foundation kommt ohne Pumpspender oder andere Dosierungshelfer daher, sodass ein sauberer Spatel oder ein externer Pumspender für eine hygienische Benutzung unerlässlich sind.

Etee Lauder Double Wear1Estee Lauder Double Wear3
Inhalt: 30ml, Preis: 42,99 EUR

Produktbeschreibung
Ungeschminkt sehe ich leider immer ein wenig kränklich aus: Meine Haut ist um die Nase herum gerötet und ich habe dunkle Schatten unter den Augen. Erst kürzlich wurde mir dieser Eindruck von meinen Kollegen bestätigt. Aufgrund eines Hautarzt-Termins, bin ich ungeschminkt zur Arbeit gegangen und prompt wurde mir von unterschiedlichen Leuten eine beginnende Erkältung angedichtet. Eine leicht getönte Tagescreme gibt zwar einen kleinen Frische-Kick, reicht jedoch nicht aus um Rötungen und Augenringe längerfristig abzudecken. Ich nutze daher im Alltag gern Foundations mit mittlerer bis stärkerer Deckkraft. Einen Maskeneffekt mag ich jedoch gar nicht. Das Produkt muss sich gut ins Gesamtbild einfügen.

estee-lauder-double-wear8
(von links: Catrice Even Skintone Beautyfying Foundation 010 Even Vanilla, Estee Lauder Double Wear Stay-in-Place Makeup 1N2 Ecru, Catrice All Matt Plus Shine Control Make up 015 Vanilla Beige)

Die Estee Lauder Double Wear Foundation hat eine gute mittlere Deckkraft. Mit ihrer cremigen Textur lässt sie sich sehr gut auftragen und einarbeiten und passt sich toll ins Gesicht ein. Meine Haut bekommt eine gleichmäßgie Farbe und wird in einer natürlichen Weise mattiert. Die Farbe 1N2 Ecru empfinde ich als gelbstichig. Sie ist relativ hell, wird für richtige Blassnasen im Winter jedoch zu dunkel sein. Kleinere Unreinheiten werden durch die Foundation allein abgedeckt, für größere Unebenheiten und Rötungen nutze ich bei Bedarf zusätzlich ein deckendes und farblich ausgleichendes Camouflage. Ich pudere meine Foundation immer ab, habe aber dennoch das Problem, dass ich nach wenigen Stunden bereits stark glänze und sich viele Foundations im Laufe des Tages an Stirn und Nase absetzen. Die Double Wear Foundation hält bei mir jedoch den ganzen Tag und mattiert über viele Stunden hinweg.

Estee Lauder Double Wear4Estee Lauder Double Wear5 Estee Lauder Double Wear6 Estee Lauder Double Wear7von oben: Ungeschminkt mit Tagespflege; Nur Estee Lauder Double Wear Stay-in-Place Makeup; Foundation, Camouflagecream unter den Augen, Concealer und Puder; Komplett geschminkt (Die Produkte im Detail findet ihr hier).

Fazit
Die Estee Lauder Double Wear Foundation scheint wie für meine Haut gemacht. Ich bin total glücklich, sie für mich gefunden zu haben! Für mich ist dieses Produkt aktuell ein absolutes Must Have und ich freue mich jedes Mal auf die Benutzung. Das tolle Finish über den langen Tag hinweg ist einfach klasse!

Da mein Pumpspender von Nars leider nicht auf den Flakon passt, muss in den nächsten Wochen unbedingt einer von MAC her.

Welche Foundation nutzt ihr am liebsten und welche Eigenschaften sind euch wichtig?

Liebe Grüße
eure
Signatur2

[Review] Estee Lauder Pure Color Envy Lipstick 120 Desirable

Hallo zusammen,

an den Pure Color Envy Lipsticks kommt man nicht vorbei, es gibt kaum einen Blog oder Youtubekanal, auf dem sie nicht gehypt werden. Von intensiver Farbe, Pflege und guter Haltbarkeit schwärmen alle, sodass ich mir diese neuen Wunderlippenstifte auch unbedingt einmal ansehen musste. Im Laden habe ich mich schnell verliebt und nur wenige Tage später durfte die Nuance Desirable bei mir einziehen.

Verpackung und Design
Die Pure Color Envy Lipsticks von Estee Lauder sind in eckigen, wunderschön dunkelblauen, relativ schweren Hülsen verpackt, deren Ober- und Unterseite gold sind. Die Lippenstiftverpackungen sind jedoch nicht nur optisch schön anzusehen, sondern begeistern mich auch durch ihrem fest schließenden, magnetischen Verschluss.

Estee Lauder Desirable1

Inhalt: 3,5g, Preis: 29,99 EUR

Produktbeschreibung
Desirable ist ein schönes, Rosa-Nude, nicht zu aufdringlich aber keineswegs unscheinbar. Der Lippenstift duftet schokoladig-süß. Trotz seiner sehr guten Deckkraft, lässt sich der Pure Color Envy Lipstick sehr leicht auftragen. Er gleitet nahezu über die Lippen. Die Lippen fühlen sich über die gesamte Tragezeit sehr schön gepflegt an und wirken auch nachdem die Farbe abgetragen ist nicht trocken. Der Lippenstift verleiht neben der schönen Farbe auch einen Glanz, weshalb ich wirklich überlegen musste, warum ich das Ergebnis als so spröde empfinde. Nach mehrmaligem Tragen und auf den Fotos ist es mir aufgefallen: Desirable verleiht zwar einen schönen Glanz, betont jedoch Unebenmäßigkeiten und Falten bei mir so stark, dass es dennoch nicht gepflegt aussieht. Die Haltbarkeit des Estee Lauder Lippenstifts empfinde ich als gut. Ich muss die Farbe nur nach dem Essen oder oftmaligem Trinken auffrischen. Und auch wenn die Farbe bei mir stark in die Falten gerutscht ist, so ist sie mir nie über den Lippenrand hinaus gelaufen.

 Estee Lauder Desirable2

Fazit
Ich muss gestehen, erst war ich verliebt, dann sehr enttäuscht und mittlerweile glaube ich, dass ich mit helleren Nuancen einfach nicht zurecht komme. Die Pure Color Envy Lipsticks von Estee Lauder sind aufgrund ihrer pflegenden oder/und nicht austrocknenden Textur und der guten Deckkraft so hoch gelobt und nur bei mir scheinen sie nicht zu funktionieren. Wenn ich es mir recht überlege, funktionieren aber auch Shy Girl von MAC, Secret Whisper von P2 (da teste ich allerdings noch) und vermutlich gab es auch schon Vorgänger, bei mir nicht. Mit zu hellen Nuancen sehen meine Lippen irgendwie immer ungepflegt aus. Dabei wünsche ich mir so sehr einen schönen, hellen Rosaton für meine Lippen. An anderen Leuten gefallen mir helle Lippenstifte immer so gut! Ich werde Desirable noch ein bisschen weiter ausprobieren, habe aber keine große Hoffnung, dass wir noch warm miteinander werden. Wenn ich mich von meinem ersten Schock erholt habe, versuche ich es noch einmal mit einer dunkleren Nuance der Pure Color Envy Lipsticks.

Liebe Grüße
eure