[Review] Illamasqua Blush Hussy

Hallo ihr Lieben,

schon lange schmachte ich die Produkte von Illamasqua an. Als es im letzten Jahr wieder einen großen Rabatt gab, war es um mich geschehen. Zusammen mit der lieben Lala habe ich meine ersten Produkte dieser Marke gekauft. Sie musste sich stundenlang für uns durch den total überlasteten Shop klicken, wofür ich ihr noch heute sehr dankbar bin. Mich haben damals neben den Foundations die Blushes ganz besonders angesprochen, von denen Lala zwei Stück für mich bestellen konnte. Eines davon ist die Farbe Hussy, die ich euch heute genauer vorstelle.

Verpackung und Design
Die Illamasqua Blushes befinden sich in glänzenden, schwarzen Pastikverpackungen. In den Klappdeckeln ist ein Fenster aus durchsichtigem Plastik eingelassen, auf dem sich das Firmenlogo befindet. Vorn auf dem Verschluss des Deckels ist in weiß der Firmenname aufgedruckt . Die Verpackung an sich ist eigentlich viereckig jedoch mit eingedrückten Seiten, sodass sie sehr gut in der Hand liegt.

Illamasqua Hussy3Illamasqua Hussy1

Inhalt: 4,5g, Preis: 18 GBP (ich habe im Sale glaube ich ca. 7,50 GBP für das Rouge bezahlt)

Produktbeschreibung
Illamasqua beschreibt Hussy als „bright candy pink“ mit einem matten Finish. Ich selbst empfinde die Nuance als mattes peachiges Pink, eine Farbe, die mir generell sehr zusagt.

Illamasqua Hussy2 Illamasqua Hussy5

Hussy lässt sich sehr leicht entnehmen und ist relativ stark pigmentiert. Ich nehme immer nur ganz wenig Rouge mit meinem Pinsel auf und schichte es lieber etwas, als gleich viel zu viel aufzutragen. Mit meinem Pinsel Nr. 168 von MAC erziele ich damit ein schönes, frisches Ergebnis und kann das Rouge gut verblenden. Ebenso wie die Pigmentierung, bereitet mir auch die Haltbarkeit von Hussy keinerlei Probleme. Würde ich nicht die blöde Angewohnheit haben, dass ich mir öfter mit den Händen durchs Gesicht wische, würde das Blush im Laufe des Tages wahrscheinlich gar nicht verblassen, denn auch so ist es abends noch gut sichtbar.

Fazit
Farblich und von seinen Eigenschaften her ist Hussy ein wirklich tolles Blush! Als ich es endlich in meinen Händen hielt, habe ich mich riesig über dieses Produkt gefreut. Nachdem ich es nun seit einiger Zeit besitze, muss ich jedoch gestehen, dass ich es bisher nicht sehr oft benutzt habe. Für mich ist es ein gutes Produkt aber ich habe beim Benutzen nicht dieses besondere Gefühl, wie z.B. bei meinen High End Blushes. Natürlich habe ich dieses Gefühl bei Drogerieprodukten auch nicht, bei denen freue ich mich aber über gute, günstige Schätze. Hussy von Illamasqua liegt für mich irgendwie dazwischen und bekommt dadurch nicht viel Beachtung, hoffentlich kann ich das in der nächsten Zeit mal ändern.

Kennt ihr diese Gefühle bei Kosmetik, dass ihr hochpreisige Produkte als wirklich besonders findet und euch bei günstigen auch so sehr über Perlen freu? Gehen die „mittelpreisigen Produkte“ bei euch dadurch auch unter? Besitzt ihr selbst Blushes von Illamasqua?

Liebe Grüße
eure
Signatur2