[Review] P2 Color Victim Nail Ploish 500 Eternal

Hallo zusammen,

wenn es Farben gibt, die jeder für seine Nägel zu Hause haben sollte, so sind es meiner Meinung nach ein roter, ein rosé farbener und ein schwarzer Nagellack. Natürlich gibt es auch viele andere tolle Farb- und Effektlacke aber diese drei Töne sind in meinen Augen Must Haves. Einen schwarzen Nagellack besitze ich selbst noch nicht sehr lange. Als mir dieser Missstand bewusst wurde, habe ich mich in der Drogerie auf die Suche nach einem satten, deckenden Schwarzton gemacht und wurde bei P2 fündig.

Verpackung und Design
Die P2 Color Victim Nail Polishes befinden sich in quadratischen, durchsichtigen Glasflakons. Die Nuancembezeichnung, der Firmenname und die Angaben zum Inhalt sind in silberner Schrift auf dem Flakon angebracht. Auch der Schraubdeckel ist in Silber gehalten. In ihm ist ein mittelbreiter Pinsel angebracht.

  P2 Nagellack Eternal3

Inhalt: 8ml, Preis: 1,55 EUR

Produktbeschreibung
Eternal ist ein satter Schwarzton, der in einer mitteldicken Schicht deckt. Die Textur des Nagellackes ist schön cremig und er lässt sich mit dem Pinsel gut auftragen. Für ein streifenfreies Finish habe ich zwei Lackschichten aufgetragen. Der Nagellack ist bei mir ganz normal getrocknet. Ich muss anfangs immernoch sehr vorsichtig sein, um mir keine Macken in den Nagellack zu hauen. Nach zwei Tagen ist der Nagellack bei mir an den Ecken abgesplittert, sodass ich ihn entfernt habe. Bei mir halten allerdings nur die wenigsten Nagellacke länger.

P2 Nagellack Eternal1P2 Nagellack Eternal2

Fazit
Eternal ist ein schöner, deckender Farbton. Beim Auftrag, Trockenzeit und bei der Haltbarkeit kann ich nichts Außergewöhnliches feststellen. Insgesamt ist es ein solides Produkt zu einem guten Preis. Ich finde schwarze Nägel aktuell in Kombination mit etwas dunkleren Looks total schön! Einen Schwarzton möchte ich in meiner Sammlung nicht mehr missen.

Weitere Reviews zu Eternal findet ihr bei Hungry Nails, Heart Shaped Dream und Roses of Beauty.

Welche Nagellackfarben tragt ihr im Winter besonders gern? Was sind eure liebsten Nagellackmarken?

 

Liebe Grüße
eure

[Review] Essence The Gel Nail Polish 48 My Love Diary (Werbung)

Hallo,

nachdem ich diesen Beitrag nun schon seit einigen Tagen im Dashboard stehen habe, konnte ich ihn heute endlich mit Fotos versorgen! Habt ihr schon von der Trendfarbe des Jahres 2015 gehört? Marsala bezeichnet in meinen Augen einen rot-braunen Farbton. Oft, so scheint es mir, werden jedoch auch Altrosa-Nuancen als Marsala ausgelegt.

Den neuen Farbtrend hat auch Essence bei der letzten Sortimentsumstellung berücksichtigt und mit der Nuance 48 My Love Diary einen neuen Nagellack in der Farbe des Jahres herausgebracht.

Verpackung und Design
Dank des durchsichtigen, sanduhrförmigen, runden Glasflakons, erhascht man schon vor dem Kauf einen Eindruck von der Nagellackfarbe. Der Plastikdeckel ist farblich an den Lack angepasst und mit einem Hinweis auf die „Colour of the Year“ versehen. Der breite Essence-Pinsel ist in den Deckel eingelassen. Die nötigsten Informationen zum Hersteller und Produkt befinden sich in silberner Schrift auf dem Glasflakon.

Essence The Gel Nail Polish6

Inhalt: 8ml, Preis: 1,55 EUR

Produktbeschreibung
My Love Diary ist in meinen Augen eine perfekte Mischung aus Marsala und Altrosa. Die Farbe ist meiner Meinung nach ein bisschen rosastichiger als die Farben, die man unter dem Begriff „Marsala“ ergoogled aber wiederum zu rötlich für ein richtiges Altrosa. Mir gefällt der Farbton richtig gut und er lässt sich gut im Alltag tragen. Der Nagellack hat bei mir in zwei Schichten ein schön deckendes, glänzendes Ergebnis geschafft. Mit seinem Cremefinish ist der Lack ein toller, unaufdringlicher Alltagsbegleiter. Dank des breiten Pinsels ist die Farbe schnell aufgetragen und sie trocknet auch rasch durch, was das Lackieren angenehm macht. Die Haltbarkeit war bei mir mit etwa einem Tag sehr kurz, danach splitterte der Lack stellenweise ab und ich habe ihn noch am zweiten Tag ablackiert.

 

Essence The Gel Nail Polish5Essence the Gel Nail Polish1 Essence The Gel Nail Polish2 Essence The Gel Nail Polish3 Essence The Gel Nail Polish4

Fazit
My Love Diary ist wirklich eine tolle Farbe, die viele Käuferinnen begeistern wird. Der Auftrag und das Trocknen ging schnell von der Hand, weshalb der Nagellack bei mir öfter zum Einsatz kommt. Schade finde ich, dass die Haltbarkeit bei mir so schlecht ist – Zwei Tage splitterfrei sollten meiner Meinung nach schon drin sein.

Weitere Reviews/Kurzvorstellungen des Nagellackes findet ihr bei Cosmetic Wife, AnneLady Musja und bei Hipster Fangirl Fashion.

Wie gefällt euch die Farbe My Love Diary? Besitzt ihr viele Stücke in der Trendfarbe Marsala? Wie lange halten sich die Nagellacke von Essence auf euren Nägeln?

Liebe Grüße
eure

Muster_rundesei

[Review] Catrice Ultimate Nail Lacquer 93 Red Night Mystery (Werbung)

Guten Morgen ihr Lieben,

habt ihr schon Pläne, was ihr heute unternehmen möchtet? Ich beginne den Tag grade mit einem leckeren Tee aus meiner Lieblingstasse, während durch das offene Fenster ein leichter, kühler Lufthauch hereinweht. Dabei blicke ich stolz auf meine lackierten Fingernägel. Seit dem Umzug habe ich sie mir nicht mehr lackiert, ganz einfach weil ich keine Lust hatte ewig zu warten bis der Lack endlich durchgetrocknet ist. Mit dem Testpaket hat Catrice mich letztlich dazu bewegt, seit langem mal wieder zu lackieren und ich muss sagen: Ich bin verliebt! Ich habe zwei Rottöne zum Testen erhalten: Einen richtig knalligen Rotton und ein dunkles Weinrot. Nach so einem richtig schönen, dunklen, tiefen Weinrot wollte ich sowieso noch suchen, weshalb die Nuance 93 Red Night Mystery für mich wie gerufen kam.

Verpackung und Design
Der Ultimate Nail Lacquer befindet sich in dem durchsichtigen, runden Glasflakon, den wir von Catrice kennen und wird von dem typischen glänzend-schwarzen Schraubverschluss mit eingelassenem Pinsel verschlossen. Oben in den Deckel ist der Firmenname eingraviert. Auf dem Glasflakon selbst sind die Nuance, der Firmenname und die weiteren Produktdetails in silberner Schrift aufgebracht.

Catrice Ultimate Nail Lacquer 93 Red Night Mystery3

Der Nagellackpinsel ist schön breit gehalten und zu den Seiten hin leicht abgerundet. Die Borsten sind sehr nachgiebig aber nicht zu weich, als dass der Pinsel aus der Form gerät.

Inhalt: 10ml, Preis: 2,79 EUR

Produktbeschreibung
Red Night Mystery ist ein tolles, dunkles Wein- bzw. Sauerkirschrot. Durch das hochglänzende Cremefinish ist die Farbe richtig satt und tief. Mit der ersten Schicht ist Red Night Mystery noch sehr rötlich, wird bei mir jedoch auch sehr streifig. Mit der nachfolgenden Schicht wird die Farbe wesentlich dunkler und intensiver. Meine weißen Nagelspitzen scheinen mit der zweiten Schicht nicht mehr durch. Die Trockenzeit empfinde ich als in Ordnung. Ich habe etwa 20 Minuten nach jeder Schicht gewartet und der Lack hat die nachfolgenden Hausarbeiten ohne Schäden überstanden. Ich brauche mit Unter- und Überlack eigentlich immer 1 bis 1,5 Stunden, bis alles komplett durchgetrocknet ist und ich mich traue wieder etwas anzufassen. Die Trockenzeit des Ultimate Nail Lacquers ist für mich also normal bis gut, ich würde es mir jedoch schneller wünschen, dann würde ich meine Nägel sicher öfter lackieren. Die Pinsel von den Catrice Nagellacken begeistern mich jedes Mal aufs neue. Durch ihre große Fläche benötige ich nur wenige Pinselstriche pro Nagel und erziele, dank der nachgiebigen und zu den Rändern abgerundeten Borsten, dennoch ein recht sauberes Ergebnis. Ausbessern mit Nagellackentferner fällt mir persönlich sehr schwer, weshalb es mir wichtig ist, schon beim Auftrag ein tragbares Ergebnis zu erzielen. Ich trage den Nagellack bisher drei Tage und habe lediglich am rechten Ringfinger leichte Tipwear und eine kleine Stelle, bei der Lotta zu gierig einen Kern aus meiner Hand genommen hat. Endlich ein Nagellack, den ich auch am 4. Tag nicht ablackieren muss!

Catrice Ultimate Nail Lacquer 93 Red Night Mystery1Catrice Ultimate Nail Lacquer 93 Red Night Mystery2

Fazit
Die Farbe Red Night Mystery trifft meinen Geschmack voll und ganz. Ich bin ein großer Freund von Cremefinishes bei Nagellacken und auch der Auftrag ging leicht von der Hand. Ich besitze bereits einige Ultimate Nail Lacquers von Catrice und werde mir auch die anderen neue Nuancen einmal ansehen – Red Night Mystery wird sicher nicht mein letzter Nagellack von Catrice gewesen sein. Mit meinem neuen P2 Unterlack ist die Haltbarkeit für meine Verhältnisse wirklich super und ich erfreue mich aktuell täglich über die schöne Farbe auf meinen Fingernägeln.

Wie gefallen euch die Ultimate Naul Lacquers? Welches sind eure liebsten Nuancen?

Liebe Grüße
eure

Muster_rundesei

 

 

[Review] Essence Colour & Go 153 Sweet or Nude?

Hallo zusammen,

heute möchte ich euch einen schönen, dezenten Alltagsnagellack vorstellen: Die Nuance 153 Sweet or Nude aus der Essence Color & Go Serie. Leider ist dieser Nagellack nicht mehr erhältlich. Ich bin mir aber sicher, dass es in der Drogerie ähnliche Farbtöne gibt. Zumal Nudetöne in diesem Jahr ja scheinbar sehr angesagt sind.

Verpackung und Design
Die moderne, geschwungene Verpackung der Colour & Go Nagellacke von Essence gefällt mir optisch ausgesprochen gut. Der durchsichtige Glasflakon liegt schwer und wertig in der Hand. Durch ihn erhascht man einen ersten Blick auf die Nagellackfarbe, an die auch der Plastikdeckel angepasst ist. Mit dem breiten, abgerundeten Pinsel lässt sich der Nagellack schnell auftragen.

Essence 153 Sweet or Nude4 Essence 153 Sweet or Nude5

Inhalt: 8ml, Preis: 1,55 EUR

Produktbeschreibung
Sweet or Nude ist ein toller, heller Apricot-Roséton mit feinem Schimmer. In den letzten Wochen habe ich mir ein paar Oberteile in ähnlichen Farben gekauft. Diese Farbtöne sind so schön leicht und frühlingshaft. In mir wecken Sie die Vorfreude auf mildere Temperaturen, junges Grün an den Bäumen, Vogelgezwitscher und strahlend blauen Himmel!
Mit dem breiten Pinsel lässt sich der Nagellack sehr schnell und präzise auftragen. Dank der nicht zu dünnflüssigen Konsistenz, deckt der Nagellack schon in zwei Schichten sehr gut. Der Nagellack trocknet leider sehr langsam. Ohne Schnelltrocknerlack konnte ich nach zwei Stunden noch Dellen hineindrücken. Die Haltbarkeit holt dieses Manko für mich aber wieder raus. Selbst nach drei Tagen hatte ich nur leichte, kaum wahrnehmbare Tipwear, was für mich wirklich gut ist. Andere Lacke verabschieden sich bei mir meist schon nach zwei Tagen deutlich sichtbar.

Essence 153 Sweet or Nude1 Essence 153 Sweet or Nude2 Essence 153 Sweet or Nude3

Fazit
Ein wunderschöner Nagellack in einer guten Qualität. Ohne Schnelltrockner bin ich zwar aufgeschmissen aber diesen kleinen Schritt mehr nehme ich für die Farbe und Haltbarkeit gern in Kauf. Schade, dass es die Farbe von Essence nicht mehr gibt, ich halte aber nach ähnlichen Nuancen, gern auch mit Cremefinish, Ausschau. So dürfen meine Nägel gern öfter aussehen.

Liebe Grüße
eure

[Review] Catrice Ultimate Nail Lacquer 59 First Class Up-Grape

Guten Morgen ihr Lieben,

ich hoffe, dass eure erste Dezemberwoche gut gestartet ist. Nagellacke wollte ich mir vorerst nicht mehr kaufen, habe ich mir noch vor wenigen Monaten gesagt. Ich habe zu viele unbenutzte Schätze in meinem Regal stehen und doch konnte ich der neuen Nuance 59 First Class Up-Grape von Catrice nicht widerstehen. Die Farbe ist aber auch wirklich toll und absolut passend für diese Jahreszeit.

Verpackung und Design
Die Ultimate Nail Lacquers von Catrice befinden sich runden Glasflakons, die von einem schwarzen Deckel verschlossen werden. Auf dem Deckel befindet sich der Markenname und in den Deckel eingelassen ist ein relativ breiter, u-förmiger Pinsel. Der Firmenname, die Nuancenbezeichnung und kurze Informationen zum Produkt wurden mit einem durchsichtigen Sticker auf dem Flakon angebracht.

Catrice First Class Up-Grape2 Catrice First Class Up-Grape3

Inhalt: 10ml, Preis: 2,79 EUR

Produktbeschreibung
Mit der Nuance First Class Up-Grape hat Catrice einen wunderschönen, dunklen Violettton lanciert, der mit seinen feinen Schimmerpartikeln zu verzaubern weiß. Wie ihr wisst, bin ich eigentlich kein Freund von schimmernden und glitzernden Lacken. Bei diesem Farbton sind die Partikel jedoch so fein, dass sie mich nicht nur nicht stören, sondern sogar sehr gut gefallen. Mit meinem schön abgerundeten Pinsel scheine ich, wenn ich mir andere Review ansehe, Glück gehabt zu haben. Ich kann mit meinem breiten Pinsel schnell, präzise und einfach arbeiten. Mit nur ungefähr drei Zügen pro Nagel trage ich den Lack auf. Die Konsistenz ist dabei angenehm dickflüssig, jedoch nicht zu fest und der Lack deckt schon mit einer Schicht gut. Für ein gleichmäßigeres Ergebnis lackiere ich jedoch immer zwei Schichten. Die Trockenzeit war nicht zu lang und ich habe mir auch nachträglich keine Macken zugezogen. Mit nur einem splitterfreien Tag finde ich die Haltbarkeit dürftig, der reflektierende Schimmer verbunden mit der schönen Farbe entschädigt mich jedoch ein wenig.

Catrice First Class Up-Grape1

Fazit
Die schöne Farbe des Nagellackes First Class Up-Grape begeistert mich richtig und der tolle Schimmer hat mich wirklich in seinen Bann gezogen. Dennoch, auch wenn mich Farbe, Auftrag und Trockenzeit absolut begeistern, hinterlässt die kurze splitterfreie Tragezeit doch einen bitteren Beigeschmack. Ich möchte noch einmal einen anderen Basecoat kaufen und testen und meine Nageloberfläche glattfeilen, so schnell gebe ich dann ja doch auch wieder nicht auf. – Die Hoffnung stirbt zuletzt!

Weitere Reviews und Tragebilder findet ihr bei Danny, Zimtschnute, Greedy Nails und Handstands & Glitter.
Habt ihr eventuell Basecoat-Empfehlungen für mich, die den Lack länger halten lassen?

Liebe Grüße
eure

[Review] Astor Perfect Stay Gel Shine Nail Polish 302 Cheeky Chic

Hallo zusammen,

ich wühle mich aktuell ein bisschen durch mein Nagellackregal und muss immer wieder feststellen, wie schnell doch schöne Farben aus den Sortimenten verschwinden. Meine Sammlung hat sich ja erst in den letzten 4 Jahren aufgebaut und Nagellacke haben anfangs nicht den größten Teil ausgemacht. Dennoch muss ich feststellen, dass ich euch viele Farben gar nicht mehr vorstellen braucht, weil ihr sie sowieso nicht mehr bekommen könnt. Nun, genug gejammert, ein paar Ausnahmen gibt es ja doch! Als Astor die Lipcolor Butters neu ins Sortiment aufgenommen hat, gab es in meinem DM eine Aktion, bei der man sich zu jedem Lipcolor Butter einen Nagellack mit aussuchen durfte. Dieses Angebot konnte ich mir nicht entgehen lassen und habe damals auch ein paar Nagellacken von Astor ein neues Zuhause geschenkt.

Verpackung und Design
Die Perfect Stay Gel Shine Nagellacke von Astor befinden sich in relativ großen, durchsichtigen Glasflakons. Die Angaben zum Produkt und zur Marke sind mit durchsichtigen kleinen, gold beschrifteten Stickern an der Vorderseite des Flakons angebracht und weiß Beschriftet auf der Rückseite aufgeklebt. In den langen schwarzen Plastikdeckeln der Nagellacke ist ein schön breiter Pinsel eingelassen.

 Astor4

Inhalt: 12ml, Preis: 5,99 EUR

Produktbeschreibung
Herstellerbeschreibung auf dem Flakon: „Perfekte Nägel. Bis zu 10 Tagen Farbe. Gel-Shine-Effekt. Einfache Anwendung.“
Die Nuance 302 Cheeky Chic ist ein helles, orangestichiges Rot mit dem perfekten, toll glänzenden Cremefinish. Mit dem breiten Pinsel kann ich den Nagellack sehr schnell und präzise auftragen. Die Textur des Lackes ist dabei weder zu flüssig, noch zu zäh, sodass auch die erste Schicht streifenfrei ist. Die Deckkraft reicht mir jedoch mit einer Schicht nicht aus. Ich benötige zwei Schichten um ein für mich schönes Ergebnis zu erhalten, dann scheinen auch meine weißen Nagelspitzen nicht mehr durch. Wie immer habe ich den Sally Hansen Insta-Dri Topcoat verwendet. Ich hatte dennoch bei dem Astor Perfect Stay Nagellack das Gefühl, dass er wesentlich schneller als andere Produkte durchgetrocknet ist. Das glänzende Gel Finish des Nagellackes ist genau mein Ding. Es sind keine Glitzer oder Schimmerpartikel enthalten, sodass der Lack allein durch seine Grundfarbe überzeugen kann. Schade finde ich, dass ich auch bei dem Perfect Stay Nagellack, der ja mit bis zu 10 Tagen Haltbarkeit angesetzt ist, schon nach 2 Tagen sichtbare Tipwear habe. Für mich ist diese Haltbarkeit kein Minuspunkt, weil es für mich leider die Regel ist. Ein überzeugender Pluspunkt ist es jedoch auch nicht.

Astor2 Astor1

Fazit
Mich konnte der Astor Perfect Stay Gel Shine Nagellack mit seiner kurzen Trockenzeit und dem glänzenden Finish absolut überzeugen. Die Haltbarkeit macht dem Nagellack auch keinen Strich durch die Rechnung, der Orangestich in dem Rot ist jedoch weniger mein Ding. Ein reineres Rot könnte mich mehr begeistern.

Habt ihr diese Nagellackreihe von Astor auch schon getestet? Wie sieht euer Fazit zu den Lacken aus?

Liebe Grüße
eure

[Review] Essence Colour & Go Nail Polish 175 Be Berry Now!

Hallo ihr Lieben,

zum Nägellackieren muss ich mich wirklich immer überwinden, obwohl ich mich danach immer wieder riesig über das Ergebnis freue. Das lange Warten bis alles durchgetrocknet ist, hält mich meist davon ab. Am liebsten lackiere ich mir die Fingernägel, wenn wir einen Film schauen, da ich meine Hände dann lange still liegen lassen kann. Leider denke ich jedoch meist erst im Nachhinein daran. Vor kurzem habe ich jedoch endlich einmal daran gedacht und konnte meinen Nägeln mit Be Berry Now! von Essence wieder etwas Farbe geben.

Verpackung und Design
Die Colour & Go Nagellacke von Essence gibt es ja nun schon seit längerer Zeit im neuen Flakon und ich muss sagen, dass mir die Gestaltung noch immer ausgesprochen gut gefällt! Der durchsichtige Glasflakon wird von einem Plastikdeckel in der Farbe des Nagellackes verschlossen. Durch sein sanduhrförmiges Design liegt der Nagellack gut in der Hand. Außerdem empfinde ich die weichen Glaskurven als edel und ansprechend.
Die Pinsel der Nagellacke von Essence sind sehr breit, wodurch der Auftrag schnell und unkompliziert vonstatten geht. Mit breiteren Pinseln erhalte ich in der Regel auch ein weniger streifiges Ergebnis.

  Essence Be Berry Now3Essence Be Berry Now2

Inhalt: 8ml, Preis: 1,55 EUR

Produktbeschreibung
Be Berry Now! ist ein beeriges Rot, das für mich sehr gut in den Herbst passt. Mit seinem schönen, glänzenden Cremefinish passt dieser Nagellack außerdem genau in mein Beuteschema. Die Konsistenz von Be Berry Now! empfinde ich als relativ dickflüssig, wodurch das Rot schon mit einer Schicht gut deckt. Je nach Lichtverhältnissen, kann man eventuell an manchen Stellen das Nagelweiß ein bisschen durchschimmern sehen, im Großen und Ganzen ist es aber abgedeckt. Durch die gute und streifenfreie Deckkraft mit nur einer Schicht kann man den Nagellack durchaus auch mal eben zwischendurch lackieren, da er dementsprechend schnell durchtrocknet. Die Haltbarkeit von Be Berry Now! empfinde ich leider als mangelhaft. Am Abend hatte ich bereits Tipwear und nach zwei Tagen abgesplitterte Ecken. Länger wollte ich ihn daher nicht tragen.

Essence Be Berry Now1

Fazit
Farblich ist Be Berry Now ! absolut mein Geschmack und auch die sehr gute Deckkraft mit nur einer Schicht hat mich begeistert. Gegen den Preis der Essence Nagellacke kann man Meiner Meinung nach nichts sagen. Dass der Lack bei mir so schnell abzusplittern beginnt, ist ein kleiner Wehmutstropfen. Aufgrund seiner tollen Farbe werde ich ihn dennoch weiterhin öfter tragen.

Liebe Grüße
eure

[Review] Essie Nail Lacquer Urban Jungle

Hallo zusammen,

nachdem ich Fiji wochenlang nachgetrauert habe bzw. es auch noch immer tue, hat Essie in der aktuellen Limited Edition Haute in the Heat erneut einen sehr pastelligen Nagellack auf den Markt gebracht: Die Nuance Urban Jungle. Ich habe den Nagellack gesehen und konnte ihn einfach nicht da lassen, nachdem ich doch Fiji schon nicht bekommen habe.

Verpackung und Design
Urban Jungle befindet sich in dem für Essie üblichen viereckigen, klaren Glasflakon mit einem weißen Plastikdeckel. Auf dem Deckel befindet sich ein Sticker mit der Farbbezeichnung des Nagellacks. In den Deckel ist ein relativ breiter Pinsel eingelassen, der bei den Essie Nagellacken aus den USA deutlich schmaler ausfällt.

Essie Urban Jungle

Inhalt: 13,5ml, Preis: 7,95 EUR

Produktbeschreibung
Im Laden habe ich Urban Jungle für einen schmutzigen, sehr pastelligen Beigeton gehalten. Aufgetragen sieht die Farbe hingegen ganz anders aus, erst hier kann ich den wunderschönen Fliedereinschlag in dem ansonsten fast weißen Lack erkennen. Mich begeistert dieser feine Farbton so sehr, dass ich immer wieder auf meine Nägel schauen muss. Mit dem breiten Pinsel lassen sich die Nagellacke von Essie unkompliziert und schnell auftragen. Schon mit einer dicken Schicht deckt Urban Jungle ausreichend und streifenfrei, ich lackiere allerdings lieber zwei dünnere Schichten. Die Trockenzeit des Nagellacks empfinde ich als normal, nach einer Stunde war er bereits gut an- und nach ca. 2 Stunden komplett durchgetrocknet. Ich habe dieses Mal keinen Überlack oder Schnelltrockner genutzt, sodass ich den Nagellack pur beurteilen kann. Neben seiner außergewöhnlichen Farbe und der guten Deckkraft punktet Urban Jungle bei mir mit seinem wunderschönen Cremefinish und seiner guten Haltbarkeit. Erst am dritten Tag hatte ich leichte Tipwear.

Essie Urban Jungle2

Fazit
Ich bin komplett begeistert von meinem neuen Essie-Schatz! Und da mir dieser wunderschöne Pastellton so sehr zusagt, fühle ich mich in meiner Trauer um Fiji (und mittlerweile auch Find me an Oasis) ehrlich gesagt ein kleines bisschen bestätigt. Ich hoffe auf weitere so helle und gut pigmentierte Pastellfarben von Essie.

 

Liebe Grüße
eure

Limitiert_rundesei

 

 

[Review] Essie Mint Candy Apple

Hallo ihr Lieben,

Mint Candy Apple ist für mich einer der bekanntesten Essie Nagellacke. Ich habe diesen Nagellack schon auf sehr vielen Fotos bestaunt, ehe er irgendwann auch bei mir einziehen durfte. Dass es so lange gedauert hat, ehe ich mich für diese Nuance entschieden habe, lag daran, dass ich bis vor wenigen Monaten absolut kein Fan von Pastellfarben war. Mit Mint Candy Apple und meinem neuen Pullover hat sich das jedoch geändert.

Verpackung und Design
Essie Nagellacke befinden sich in durchsichtigen, viereckigen Glasflakons, wodurch man schon beim Kauf einen ersten Blick auf die Nagellackfarbe erhaschen kann. An zwei der vier Flakonseiten ist das Logo in Glas graviert und auf einer der anderen Seiten ist es mit einem Sticker in weiß befestigt. Auch der Deckel des Nagellacks ist weiß gehalten. Obendrauf befindet sich ein Sticker mit der Farbbezeichnung und in den Deckel eingelassen ist bei den deutschen Lacken ein relativ breiter Pinsel.

Essie Mint Candy Apple2 Essie Mint Candy Apple3

Inhalt: 13,5ml, Preis: 7,95 EUR

Produktbeschreibung
Mint Candy Apple ist ein bläuliches Pastellgrün mit einem schönen, glänzendem Cremefinish. Der Nagellack ist relativ dickflüssig, wodurch er sich mit dem breiten Pinsel sehr leicht auftragen lässt. Mir haben zwei mitteldicke Schichten ausgereicht, um ein deckendes Ergebnis zu erzielen. Nach gut zwei Tagen musste ich den Nagellack wieder entfernen. Da die Nagellacke bei mir immer an den Nagelecken absplittern, frage ich mich langsam, ob das an meiner dicken Sally Hansen Insta-Dri Schicht liegt, die ich immer drüber lackiere.

Essie Mint Candy Apple1

Ich habe Mint Candy Apple eine Stunde lang beim Fernsehen trocknen lassen, ehe ich etwas anderes gemacht habe. Danach war er richtig durchgetrocknet, vielleicht auch schon etwas eher.

Fazit
Für mich ist Mint Candy Apple eine außergewöhnliche Farbe, die mir jedoch sehr gut gefällt. Ich freue mich, den Nagellack im kommenden Sommer öfter tragen zu können und möchte ihn dann unbedingt einmal zusammen mit dem neuen Kohl Kajal Too Cool For Pool von Catrice tragen.

 

Wie gefällt euch Mint Candy Apple? Welches sind eure liebsten Nagellacknuancen?

Liebe Grüße
eure
Signatur2

[Aktion] Drei Leserinnen und ein Nagellack – Catrice Crushed Crystals 05 Stardust

Hallo Zusammen,

meine beste Freundin und zwei ihrer Freundinnen haben den Crushed Crystals Nagellack 05 Stardust von Catrice lackiert und mir für euch ein Feedback zu dem Nagellack gegeben.

Drei Leser ein Nagellack1 Drei Leser ein Nagellack2 Drei Leser ein Nagellack3

Farbe und Finish
Ein richtig schönes, im Licht toll funkelndes Grau, dessen Glitzerpartikel sich gleichmäßig und dicht auf dem Nagel verteilen. Der Nagellack wirkt aufgetragen sehr edel. Was das sandige Finish des Nagellackes angeht, waren sich die drei nicht einig: Meine Freundin fand es cool, dass der Nagellack etwas rauer ist, ihre beiden Freundinnen bevorzugen eine glatte Nageloberfläche.

Auftrag
Dadurch, dass die Konsistenz des Nagellackes relativ dick und gelartig ist, hatten die drei teilweise Probleme die Farbe gleichmäßig aufzutragen. An manchen Stellen hat der Nagellack sich dicker angesammelt als an anderen. Mit einer dickeren oder zwei dünneren Schichten, haben Sie ein deckendes Ergebnis erzielt. Durch die gelartige Konsistenz konnten sie den Nagellack gut reparieren und verschieben.

Haltbarkeit
Die Haltbarkeit des Nagellackes haben die drei als sehr gut empfunden. Trotz Arbeit an der Tastatur und Feiern gehen, konnten Sie ihn mehrere Tage tragen bis es die erste Tipwear an den Nagelspitzen gab.

Entfernung
Das Entfernen des Nagellackes ist nicht so einfach. Ein mit Nagellackentferner durchtränktes Wattepad und kurzes Einwirkenlassen hat meinen drei Leserinnen hierbei geholfen.

Vielen Dank, ihr drei, für euer Feedback!

Wie gefallen euch Leserfeedbacks zu einzelnen Produkten? Würdet ihr solche Beiträge gern öfter lesen?

Liebe Grüße
eure
Signatur2

Muster_rundesei